Buschi geht in die nächste Runde mit „Eine Liga für sich“

3
6
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Am Donnerstag um 20.15 Uhr geht Frank Buschmann mit „Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette“ bei Sky 1 wieder auf Sendung. Dabei startet die Sendung mit jeder Menge sportlicher Action und vielen neuen Gästen.

Mit von der Partie werden auch wieder Panagiota Petridou und Matze Knop sein. In der ersten Folge tritt der ehemalige Fußballer Ansgar Brinkmann gemeinsam mit Lothar Matthäus und Panagiota Petridou gegen den ehemaligen Gewichtheber Matthias Steiner, den Kunstturner Marcel Nguyen und Allzweckwaffe Matze Knop an. 

In der Sendung dreht sich alles um Fußball. Themen sind unter anderem die lautesten Fans, die besten deutschen Torhüter, kuriose Sportarten, Väter berühmter Sportler. Im großen Finale müssen sich auf der einen Seite Lothar Matthäus und auf der anderen Matthias Steiner bewehren. Erst dann können sie den Teamsieg und den großen Pokal erringen.

In der Sendung mit Moderator Frank Buschmann treten jede Woche zwei Teams, bestehend aus jeweils drei Prominenten, gegeneinander an. Dabei müssen die Gäste neben ihrem sportlichen Geschick auch ihr sportliches Wissen unter Beweis stellen. Dabei werden Punkte je gewonnener Spielrunde vergeben. Ein Team-Mitglied muss im großen Finale eine strapaziöse Aufgabe absolvieren während die beiden anderen Team-Mitglieder Fragen beantworten. Die Mannschaft mit den meisten Punkten gewinnt den Pokal.

Seit 2010 läuft in Großbritannien das britische Original „A League of Their Own“ mit Moderator James Corden. Die neue Staffel „Buschis Sechserkette“ läuft ab dem 24. August immer donnerstags um 20.15 Uhr auf Sky 1 sowie Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket. [jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. Kann er ja, jedenfalls ohne mich. Soll lieber weiter BL Spiele Zusammenfassungen kommentieren, das kann er wenigstens! ;-)
  2. Auf Sky 1? Mit Werbeunterbrechungen? Nein danke, dann kann ich auch den Doppelpass auf Sport1 ansehen. Das muss ich echt im PAY-TV nicht haben.
  3. Wieso dort? Letzten Samstag war er auf Sky Bundesliga HD bei ASAT zu sehen und zu hören! (hat dort eine Spielzusammenfassung kommentiert, und das recht gut) ;-)
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!