Carolin Kebekus und „Tagesthemen“-Moderatorin singen Duett über Hunde-Urin

20
746
Anzeige

„Hunde pinkeln immer wieder, bis in der Stadt Viersen die Lichter ausgeh’n“: Den von Hunde-Urin stark beschädigten Laternen in der Stadt Viersen ist in der „Carolin Kebekus Show“ ein Song gewidmet worden.

Anzeige

„Tagesthemen“-Moderatorin Caren Miosga und Kebekus sangen dazu zur Melodie des Katja-Ebstein-Schlagers „Wunder gibt es immer wieder“. Über den Auftritt in der jüngsten Folge der Kebekus-Show im Ersten berichtete die „Rheinische Post“. 

Die Stadt Viersen hatte mitgeteilt, dass mehr als 100 Laternen aus Aluminium ausgetauscht werden müssen. Das Material hat den Angaben zufolge mit Hunde-Urin reagiert. Die Masten sollen durch Stahlmasten ersetzt werden. Aluminiummasten will die Stadt nicht mehr verwenden.

Bildquelle:

  • kebekus-show-df: WDR/ Boris Breuer
Anzeige

20 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum