„Catch! Die Europameisterschaft im Fangen“ im Januar auf Sat.1 und Puls 4

1
393
© SAT.1/Steffen Z Wolff
Anzeige

Deutschland, Österreich, England oder die Schweiz – Wer wird Europas Fang-Champion? Die mit dem Grimmepreis ausgezeichnete Show von Luke Mockridge läuft zum ersten Mal parallel in zwei Ländern, auf zwei Sendern mit lokalen Reporter-Teams.

Am Freitag, den 17. Januar 2020, um 20.15 Uhr zeigt Sat.1 die Event-Sport-Show „Catch! Die Europameisterschaft im Fangen“ in Deutschland mit Moderatorin Andrea Kaiser, Kommentator Jan Platte und Field-Reporter Simon Pearce. Die zeitgleiche Ausstrahlung in Österreich übernimmt der Sender Puls 4 mit Moderator Jakob Glanzner.

Zwei Wochen vorher müssen sich die deutschen Kandidaten beim Nationalentscheid beweisen. Am Freitag, den 3. Januar 2020, entscheidet sich ebenfalls um 20.15 Uhr, wer Deutschland vertreten darf: Der zweifache „Vorrunden“-Ausscheider Luke Mockridge, der amtierende Champion David Odonkor, Vize-Meister Fabian Hambüchen oder Neuzugang Vanessa Mai?

In jedem Fall müssen sie ihre Fähigkeiten im Schulhofspiel Fangen trainieren, denn auch England, Österreich und die Schweiz stellen kompetente Teams auf. Wer catcht sich die europäische Krone?

Bildquelle:

  • LukeMockridge: © SAT.1/Steffen Z Wolff

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum