Champions-League-Knaller Bayern – Real live bei Sky und ZDF

11
0
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Gleich zwei deutsche Spiele bekommen Fußball-Fans am Mittwoch bei Sky zu sehen. Das am Mittwoch wegen des Anschlages abgesagte Spiel von Dortmund gegen Monaco gibt das „Vorspiel“ zum Schlager Bayern München gegen Real Madrid, das auch im ZDF übertragen wird.

Ein trauriges Kapitel Fußball-Geschichte wurde am Dienstag geschrieben, als die Partie von Borussia Dortmund gegen den AS Monaco wegen eines Anschlags auf den Dortmunder Teambus abgesagt werden musste. Aufgrund des engen Terminplans soll die Partie bereits am Mittwoch nachgeholt werden und wird somit das „Vorspiel“ zum Klassiker Bayern München gegen Real Madrid. Dank Sky und dem ZDF kommen sowohl Pay- als auch Free-TV-Zuschauer auf ihre Kosten.

Laut dem Deutschen Fußball-Bund wird Sky die für 18.45 Uhr angesetzte Partie der Dortmunder gegen Monaco in voller Länge zeigen, auf welchem Sender und mit welchem Kommentator steht allerdings noch nicht fest. Schließlich soll ab 19.30 Uhr auf Sky Sport 1 HD die Vorberichterstattung durch Moderator Sebastian Hellmann und den Experten Lothar Matthäus und Erik Meijer sowie den Gästen, zu denen unter anderem Nationalspieler Christoph Kramer gehört, stattfinden.
 
Beim bereits zehnten Aufeinandertreffen des FC Bayern mit dem spanischen Rekordmeister in der „Königsklasse“ gibt es keinen klaren Favoriten, allenfalls die jüngste Formkurve spricht leicht für die Münchener. Im letzten Vergleich setzte sich Real jedenfalls klar durch, im Halbfinale 2014 siegten die Spanier sogar mit 4:0 in München.
 
In voller Länge zeigt Sky die Partie auf Sky Sport 2 HD, begleitet wird das Geschehen durch Martin Groß. Das zweite Viertelfinale des Tages zwischen Atletico Madrid und dem Überraschungsteam Leicester City zeigt der Pay-TV-Anbieter auf Sky Sport 3 HD mit Kommentator Markus Gaupp live, beide Spiele gibt es zudem in der Konferenz auf Sky Sport 1 HD.
 
Im Free-TV beginnt das ZDF ab 20.25 Uhr mit der Übertragung, dann stimmen Moderator Jochen Breyer und Experte Oliver Kahn auf den Klassiker ein, als Kommentator ab 20.45 Uhr ist Oliver Schmidt im Einsatz. [buhl]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

11 Kommentare im Forum

  1. Nach der Bombenexplosion noch das Wort "Knaller" in der Headline zu verwenden ist nicht gerade sehr sensibel.
  2. Ob " Mama " Merkel, die all diese "Friedliebenden" zu uns ins Land geholt hat, im Dortmunder Stadion ist ?
  3. Die Polizei sollte sich dringend mit dir unterhalten! Bei Deinem Wissen! PS: Laut Medien war der 2. Bekennerbrief aus der "linken Ecke"!
Alle Kommentare 11 anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!