Champions League live im TV: Dortmund – Zenit bei ZDF und Sky

5
24
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem Schalke 04 und Galatasaray am Dienstag die Heimreise antreten musste, geht es am heutigen Mittwoch nun für die letzten vier Teams um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Dortmund muss dabei erneut gegen Zenit St. Petersburg ran. Sky und das ZDF übertragen live.

Sechs Viertelfinalisten stehen bereits fest, am heutigen Mittwoch entscheidet sich nun, welche zwei Teams die nächste Runde in der Champions League komplett machen. Nach dem Ausscheiden von Schalke 04 am Dienstagabend ist es nun an Borussia Dortmund, als letztes der deutschen Teams um einen der begehrten Plätze zu kämpfen. Dabei trifft der BVB erneut auf Zenit St. Petersburg, das die Dortmunder im Hinspiel mit 4:2 Toren besiegen konnten. Ob ihnen ein solcher Streich nochmal gelingt oder ob die St. Petersburger für das Spiel drehen, können interessierte Zuschauer heute Abend beim ZDF und Sky beobachten. Denn beide Sender übertragen die Partie live.

Der Startschuss bei dem öffentlich-rechtlichen Sender fällt dabei um 20.25 Uhr, wenn Moderator Oliver Welke die Zuschauer an den Bildschirmen begrüßt. Für die die etwa 20-minütige Vorberichterstattung steht ihm dabei wie gewohnt Ex-Nationalspieler Oliver Kahn als Experte zur Seite, ehe pünktlich zum Anstoß Reporter Béla Réthy übernimmt, um die Partie am Mikrophon zu begleiten.
 
Im Anschluss an die Live-Übertragung blickt das ZDF dann noch einmal auf den gesamten Spieltag zurück. Neben den beiden Dienstagsspielen Real Madrid gegen den FC Schalke 04 sowie FC Chelsea gegen Galatasaray Istanbul zeigt der Sender auch noch eine Zusammenfassung der zeitgleich mit dem Dortmund-Spiel ausgetragenen Achtelfinal-Partie zwischen Manchester United und Olympiakos Piräus.
 
Fans, die lieber das Manchester-Spiel in voller Länge sehen wollen, kommen beim Pay-TV-Anbieter Sky auf ihre Kosten. Denn das Unternehmen zeigt wie gewohnt alle Begegnungen der Champions League live. Die Partie gegen Piräus finden Interessierte dabei auf Sky Sport HD 3, während das Dortmund-Spiel auf Sky Sport HD 2 laufen wird. Den Kommentar übernimmt hier Marcus Lindemann. Wahlweise bietet Sky neben den Einzelspiele beide Partien auch in der Konferenz auf Sky Sport HD 1 an.
 
Auf allen Sendern gleich ist die Vorberichterstattung, die Fußball-Fans ab 19.00 Uhr auf den Champions-League-Abend einstimmen soll. Als Moderator ist dabei Sebastian Hellmann im Einsatz, der bis zum Anstoß um 20.45 Uhr durch die Sendung führt. Als Gesprächspartner erwartet er dabei Ottmar Hitzfeld, den Ex-Dortmunder Jan Koller und „Bravo Sport“-Reporter Andreas Spohr als Gäste im Studio.
 
Zur Homepage von Sky[fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Champions League live im TV: Dortmund - Zenit bei ZDF und Sky Danke für die Information.
  2. AW: Champions League live im TV: Dortmund - Zenit bei ZDF und Sky Hat Kloppo heute wieder Hunger?
  3. da freue ich mich auf Jan Koller und wer sitzt da : Genau richtig Marcel Koller,Trainer der Ösis.Dann war es nicht mehr interresant.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum