„Champions TV“: Sat.1 zeigt FC Barcelona – VfB Stuttgart

31
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Am 6. Spieltag der UEFA Champions League überträgt Sat.1 die letzte Gruppenpartie des VfB Stuttgart beim FC Barcelona live – Werder Bremen gegen Olympiakos Piräus gibt es nur bei Premiere.

Am 6. Spieltag der UEFA Champions League überträgt Sat.1 die letzte Gruppenpartie des VfB Stuttgart beim FC Barcelona live. Am Mittwoch, 12. Dezember 2007, meldet sich Moderator Sebastian Hellmann ab 20.15 Uhr aus dem Stadion Camp Nou in Barcelona, Kommentator der Begegnung ist Wolff Fuss.

Im Anschluss gibt es die Zusammenfassung der zweiten Partie der Gruppe E, das entscheidende Spiel zwischen den Glasgow Rangers und Olympique Lyon um den Einzug in Achtelfinale. Außerdem wirft „Champions TV“ einen Blick zurück auf die beiden Dienstags-Partien Schalke – Rosenborg Trondheim und Olympiakos Piräus – Werder Bremen. Die 180-minütige Live-Übertragung wird von Premiere für Sat.1 produziert.
 
Damit steht fest, dass das Spiel von Werder Bremen nur im Pay-TV bei Premiere zu sehen ist. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

31 Kommentare im Forum

  1. AW: "Champions TV": Sat.1 zeigt FC Barcelona - VfB Stuttgart So einen Kommentar hast du doch eigentlich garnicht nötig Berliner - sonst bist du doch eigentlich immer vernünftig. Mich nervt einfach diese Besserverdiener- Diskussion. Blödsinn. Die einen könnten von ihren sieben Schachteln Zigaretten zwei weniger rauchen, dann hätten sie Premiere schon beinahe refinanziert ... Ich möchte damit aber nicht außer Frage stellen, dass es Leute gibt, die sich Premiere nicht leisten können. Diese Leute könnten aber beispielsweise auch in eine SportsBar gehen und sich das Spiel für 2,50 Euro (ein Bier) ansehen. Aber diese Diskussion führt denke ich zu nichts ...
  2. AW: "Champions TV": Sat.1 zeigt FC Barcelona - VfB Stuttgart Es war ja auch nicht gehässig gemeint gegenüber denen, die sich PREMIERE nicht leisten können oder wollen. Denn Fakt ist wie bei der Bundesliga..in den Fussball-Foren wird nach dieser Meldung nicht etwa gefragt..."watt kostet ein PREMIERE Abo" sondern "überträgt Sopcast?" PREMIERE wird mit dieser Taktik eh nix erreichen, jedenfalls keinen Ansturm von Abonnenten, so lange man das auch für lau woanders glotzen kann.
Alle Kommentare 31 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum