Claus Kleber verlässt „heute-journal“ zum Ende des Jahres

4
571
Claus Kleber heute-journal
Foto: Klaus Weddig
Anzeige

Nach 19 Jahren verlässt der Nachrichtensprecher das ZDF. Nach eigenen Angaben wolle sich Claus Kleber seinem Ruhestand widmen und nicht zu einem privaten Sender wechseln.

Nachdem die Öffentlich-Rechtlichen mit Jan Hofer, Linda Zervakis und Pinar Atalay in letzter Zeit bereits einige Abgänge zu verzeichnen hatten (DIGITAL FERNSEHEN berichtete), erwischt es nun auch das ZDF. „heute-journal“-Anchorman Claus Kleber moderierte seit 2003 die Nachrichtensendung im Zweiten. Der inzwischen 65-Jährige Journalist wolle sich unbestätigten Presseinformationen zufolge dem Ruhestand widmen. Entgegen dem aktuellen Trend sieht er seine Zukunft jedoch nicht bei einem privaten Fernsehsender.

Nach Brancheninformationen habe Claus Kleber seinen Vertrag beim ZDF auf Bitten der Senderleitung zunächst noch für das Wahljahr 2021 verlängert, eine weitere Verlängerung allerdings habe er abgelehnt. Zusammen mit Gundula Gause moderierte der Journalist viele Jahre das „heute-journal“. Über die Nachfolge für den Nachrichtensprecher wurde bisher nichts bekannt gegeben, man wolle zu gegebener Zeit darüber informieren.

Die „Bild“ bringt als möglichen Nachfolger allerdings Christian Sievers ins Spiel.

Bildquelle:

  • df-heute-journal: ZDF

4 Kommentare im Forum

  1. Hauptsache wieder drauf hauen. Vor allem da er ja von selber geht und bereits ein Jahr länger macht, was man im Artikel erst später zu lesen bekommt. Und den eigenen Artikel aus dem September 2020 sollte man bei DF aber noch kennen: Claus Kleber geht später in Rente - DIGITAL FERNSEHEN
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum