Clinton vs. Trump: Phoenix diskutiert den US-Wahlkampf

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die letzte TV-Debatte zwischen Hillary Clinton und Donald Trump ist zu Ende. Phoenix nimmt sich deshalb des US-Wahlkampfes an und erörtert in „Clinton gegen Trump – Wer macht das Rennen ums Weiße Haus?“ die Chancen der Kandidaten.

Wer zieht ins Weiße Haus? Diese Frage stellt sich auch Phoenix. Am heutigen Donnerstag diskutiert Anke Plättner ab 22.15 Uhr mit dem ehemaligen Botschafter in den USA Jürgen Chrobog, dem Politikwissenschaftler Prof. Eberhard Sandschneider von der Freien Universität Berlin, Melinda Crane, der politischen Chefkorrespondentin von Deutsche Welle TV und Dirk Eilert, einem Experten für Mimik und Körpersprache.

Gemeinsam analysieren die Experten den Wahlkampf und vor allem auch die TV-Debatten, in denen sich Hillary Clinton und Donald Trump einen der wohl schrägsten und schmutzigsten Wahlkämpfe in der Geschichte lieferten. Wer von beiden die besseren Chancen hat, ins Weiße Haus zu ziehen, wird sich in der Debatte womöglich abzeichnen. Dennoch bleibt es bis zum 8. November spannend. [nis]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum