„Club der roten Bänder“: Auch Doku auf Quoten-Erfolgskurs

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Wie an den vergangenen Montagen gelang es Vox, wieder zahlreiche Zuschauer vor die Bildschirme zu locken. Auch mit der Dokumentation zu „Club der roten Bänder“ konnte der Free-TV-Sender hervorragende Quoten einfahren.

„Club der roten Bänder“: Nicht nur die Serie begeistert die Zuschauer, auch die Dokumentation über die Geschichte hinter der Vox-Serie lockte am Montag ein Riesenpublikum vor die Bildschirme. Insgesamt 1,79 Millionen Zuschauer sahen am Montagabend zur besten Sendezeit „Club der roten Bänder – Eine Geschichte bewegt die Welt“, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren es sogar 1,15 Millionen, die die exklusiven Einblicke hinter die Kulisse der Serie am Bildschirm verfolgten, somit konnte die Dokumentation auf Vox in dieser Zielgruppe einen Marktanteil von 10,4 Prozent für sich verbuchen.

Während der Vox-Schwestersender RTL für seine Eigenproduktion „Deutschland 83“ zwar Preise einheimste, aber beim Publikum durchfiel, entpuppte sich die von Vox produzierte Serie als wahrer Erfolgsgarant, der zahlreiche Zuschauer montags vor die TV-Geräte lockte. Vergangene Woche  brachte das Staffelfinale Vox die besten Werte einer Primetime-Sendung in diesem Jahr ein.

Bei „Club der roten Bänder“ handelt es sich um die erste Eigenproduktion von Vox, die zweite Stafel wurde bereits bestellt. Zum Versüßen der Wartezeit kommt am 29. Januar die erste Staffel „Club der roten Bänder“ auf Blu-ray in den Handel. Bei Amazon kann man sich die Serie aktuell für 25,99 Euro vorbestellen. [kw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert