„Cobra 11“: Abgang alter Action-Hasen und Frauenpower-Premiere

1
39
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Große Umbrüche bei „Alarm für Cobra 11“: Neben dem Hauptdarsteller Daniel Roesner verlassen vier weitere, langjährige Gesichter die Serie. Dafür bekommt das Team endlich weibliche Verstärkung.

Wer sagt, man(n) bräuchte Eier, um Verbrecher mit 300 km/h auf der Autobahn zu verfolgen? Mit Pia Stutzenstein bekommt der langjährige „Cobra 11“-Kommissar Semir Gerkhan (Erdogan Atalay) nun kompetente weibliche Verstärkung – und die jagt nicht im Damensitz.

Während erst vor wenigen Wochen bekannt wurde, dass der neue Partner an der Seite von Semir Gerkhan (Erdogan Atalay) eine Frau sein wird, kündigten nun neben dem Hauptdarsteller Daniel Roesner vier weitere langjährige Ensemble-Mitglieder ihren Abgang an. So verlassen auch Lion Wasczyk (nach 3 Jahren), Katrin Heß (nach 8 Jahren), Katja Woywood (nach 10 Jahren) und Daniela Wutte (nach 13 Jahren) die Autobahnpolizei. Während Woywood die Rolle der Chefin Kim Krüger übernahm, spielen Heß und Wasczyk Polizisten. Wutte war als Sekretärin Susanne König zu sehen.
 
Die Veränderungen in der Serie sind dringend nötig, da die Quoten in letzter Zeit stetig gesunken sind. Im Schnitt komme die Sendung nur auf 2 Millionen Zuschauer, was nach dem Ende der jetzigen Staffel noch weiter abrutschen könnte und damit zum ersten mal in der Geschichte der Serie vorkommen würde.  
 
Das Finale der jetzigen 35. Staffel wird am 14. November auf RTL in Spielfilmlänge gezeigt. Wegen der Europa League Anfang November gibt es am 31. Oktober gleich zwei Folgen der Autobahnpolizisten zu sehen. [dpa/bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!