„cook cook“: Das neue RTL2-Programm für 2011/2012 ist da

24
36
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Privatsender RTL2 setzt auch in der bevorstehenden TV-Saison 2011/2012 auf einen bunten Mix aus Doku-Soaps, Serien und Shows. Zahlreiche neue Formate gehen an den Start. Unter anderem darf sich Comedian Mirco Nontschew an einer Kochsendung versuchen.

Anzeige

Bei der Vorstellung am Mittwochabend in München kündigte Programmdirektor Holger Andersen an, der Zuschauer dürfe sich in allen Genres auf spannende Highlights freuen. Den Start von insgesamt 14 neuen Formaten wertete der Manager als Beweis für die Innovationsstärke und Investitionsbereitschaft des Senders, mit denen man alle Konkurrenten überflügele. Zugleich schaffe man Konstanz, indem man erfolgreiche Neustarts zu Marken aufbaue und etablierte Formate fortsetze.

Zu den großen Hoffnungen im Fiction-Bereich zählt die deutsche Produktion „MEK 8“, in der ein Team „mit modernsten Waffen und  Observationstechnologien“ in den Kampf gegen Verbrecher zieht. Außerdem hat andersen die US-Mystery-Serie „Haven“ mit Emily Rose und Eric Balfour, die auf dem Kurzroman „The Colorado Kid“ on Stephen King basiert, an Land gezogen. Ebenfalls neu im Portfolio sind „The Event“ um eine Alien-Verschwörungstheorie und neue Folgen von „True Blood“ (3. Staffel) und „Warehouse 13“ (2. Staffel). Beide sollen bereits im Herbst auf Sendung gehen.

Der Großteil der neuen Projekte konzentriert sich auf das, was RTL2 „leidenschaftliche Doku-Soaps“ umschreibt. Zum bereits angekündigten Format „Sag’s nicht der Braut“, in der ein Bräutigam ohne Wissen seiner Zukünftigen innerhalb von drei Wochen die Hochzeit planen muss, begleitet „Traumfrau gesucht“ heiratswillige Männer, die in Osteuropa mithilfe von Vermittlungsagenturen nach ihrer Traumfrau suchen.Doku-Soaps, wohin das Auge blickt…

 
In Verlängerung schickt der Senderchef wie avisiert „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!“ und „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie!“. Auch „Die Kochprofis – Einsatz am Herd“, „Zuhause im Glück – unser Einzug in ein neues Leben“, „Frauentausch“, „Teenie-Mütter –  Wenn Kinder Kinder kriegen“, „Trödeltrupp – Das Geld liegt im Keller“ und „Extrem schön! Endlich ein neues Leben“ gehen mit neuen Folgen weiter.

Etwas realistischer soll es in den Doku-Serien zugehen. In „Zugriff – Jede Sekunde zählt“ sollen etwa die dramatischen Fälle eines SEK-Teams im Mittelpunkt stehen. Dabei würden die Einsätze der Polizei-Spezialeinheit so authentisch wie möglich erzählt – fast alle Darsteller seien „echte Polizisten“, versicherte RTL2. Bei „Privatdetektive im Einsatz“ löst ein siebenköpfiges privates Ermittler-Team die unterschiedlichsten Fälle und liefert dem Zuschauer einen Einblick in den Beruf des Detektivs.

Ebenfalls ins Quotenrennen geschickt werden „Die Autoeintreiber“. Der Sender verweist mit stolz darauf, dass noch kein anderes Format im deutschen Fernsehen auf die Idee gekommen sei, ein „recht eigenwilliges Team aus sechs durchsetzungsfähigen Autoeintreibern bei seiner täglichen Arbeit“ zu begleiten. Den Voyeurismus bedienen auch „Berlin – Tag & Nacht“ über den Alltag sieben junger Menschen in einer WG in der Bundeshauptstadt, neue Folgen von „X-Diaries – love, sun & fun“ und die ähnlich angelegte Reihe „Liebe im Paradies“. Neue Show-Experimente: Mirco Nontschew darf brutzeln

 
Auch nach zahlreichen Flops experimentiert RTL2 unter Andersens Regie munter weiter mit neuen Showformaten. In „Beat the Blondes – Besieg die Blondinen“ muss sich ein männlicher Kandidat gegen 50 Blondinen durchsetzen. In „cook cook – Mirco’s Kochstudio“ darf sich ausgerechnet Comedian Mirco Nontschew an einer neuen Kochsendung versuchen, die laut Sender „Kultur, Essen und Lachen in einer kurzweiligen Show vereint“ und auf landestypische Küche setzt.

In Fortsetzung gehen „Der  große deutsche …-Test by RTL2“, die Imitatoren-Show „My Name Is“, „Guinness World Record“ sowie „Sitz! Platz! Aus! – Die große Hundeshow“. Musikalisch runden weitere Ausgaben von „The Dome“, „Die neue Hitparade“ und die „Après Ski-Hits“ das neue RTL2-Jahr ab. Außerdem soll Journalist Wolfram Kuhnigk mit „Investigativ“ ein neues Reportageformat auf dem Sender etablieren.

Letzter Neustart ist die Crime-Doku „Tatort Ausland – Mörderische Reise“. Darin erzählt die Redaktion „die wahren Geschichten von Menschen, deren Trip ins vermeintliche Paradies zu einer Reise ohne Wiederkehr wurde“. Interviews mit den Beteiligten und nachgestellte Szenen sollen die Arbeit der Mittler und das Schicksal von Opfern und Angehörigen gleichermaßen thematisieren. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

24 Kommentare im Forum

  1. AW: "cook cook": Das neuen RTL2-Programm für 2011/2012 ist da Das neuen Programm seien im Prinzip nichts anderes als der Programm in letzten Jahr waren.
  2. AW: "cook cook": Das neuen RTL2-Programm für 2011/2012 ist da RTL2 der Sender der die Kochshow neu erfindet.
  3. AW: "cook cook": Das neue RTL2-Programm für 2011/2012 ist da Sitz Platz Aus... das ist das Einzige, was wir dort gucken...!
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum