Copa-Traumfinale und WM-Boxen live auf Arena

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Am Sonntag läuft ab 23.00 Uhr einer der spektakulärsten Klassiker im Welt-Fußball live im Pay-TV-Programm von Arena: Brasilien trifft im Finale der Copa America auf Argentinien.

Das Spiel um Platz 3 – Uruguay gegen Mexiko – wird bereits am Samstag ab 23 Uhr live auf Arena zu sehen sein. Im Finale der beiden dominierenden Mannschaften Südamerikas wird dieses Mal Argentinien aufgrund der überzeugenden Leistungen als Favorit gehandelt. Daran haben vor allem die beiden Superstars Juan Roman Riquelme und der junge Lionel Messi ihren Anteil.

Gegner Brasilien hat sich den Einzug ins Endspiel dagegen schwer erarbeitet. Das Team von Trainer Carlos Dunga ließt den Glanz vergangener Tage bisher vermissen. Bremens Diego blieb in der Rolle als offensiver Gestalter mit der berühmten Trikotnummer 10 bislang sehr blass. Das hat aber nichts zu sagen – denn im Fußball ist alles möglich. Uwe Morawe wird für Arena das Finale kommentiert, Dirc Seemann das Spiel um Platz 3.
 
Auch für die Box-Fans bietet Arena in der Nacht von Samstag auf Sonntag hochklassigen Sport. Ab 2.45 Uhr verteidigt Antonio „Tony“ Margarito seinen Weltmeistergürtel im Weltergewicht (bis 66,678 Kilogramm) nach Version der WBO gegen Paul Williams. Der mehrfache Weltergewichts-Champion Margarito (38 Kämpfe, 34 Siege, davon 24 durch K.o.) ist bekannt für seine harten Schläge, seine Schnelligkeit und eine großartige Ring-Übersicht.
 
Die Bilanz des ungeschlagenen Herausforderers Paul Williams (32 Kämpfe, 32 Siege, davon 24 durch K.o.) ist beeindruckend. „The Punisher“, der bereits im Alter von 19 Jahren Profiboxer wurde, zeichnet sich durch seine enorme Reichweite aus. Unter Experten gilt der 25-Jährige bereits als sicherer zukünftiger Champion.
 
Im Anschluss zeigt Arena den Weltergewichtskampf (bis 66,678 Kilogramm) zwischen Arturo Gatti und Alfonso Gomez. Der mehrfache kanadische Amateurchampion Gatti (48 Kämpfe, 40 Siege, davon 31 durch K.o.) ist bei den Fans wegen seines aggressiven Kampfstils besonders beliebt und trägt deswegen den Namen „Thunder“ – der Italo-Kanadier kennt nur den Angriff. Tobias Drews kommentiert die Kampfnacht auf Arena. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum