Das Bundesliga-Wochenende bei Sky und DAZN

1
30
© Bundesliga, DAZN, Sky

Endlich ist es wieder so weit: Nach der Länderspielpause geht die deutsche Fußball-Bundesliga in den achten Spieltag – und bekommt eventuell nach dem heutigen Freitagsspiel einen neuen Tabellenführer.

Für Abonnenten von Sky und DAZN sind die Länderspielpausen nicht immer ein Grund zur Freude – schließlich fallen die Bundesliga-Partien in den entsprechenden Wochen zugunsten der Freundschafts- und Qualifikationsspiele der Nationalmannschaft flach.

Ab heute geht es nun endlich weiter: Das Freitagsspiel wird wie mittlerweile üblich vom Sublizenznehmer DAZN gestreamt – Bayer Leverkusen ist bei der Frankfurter Eintracht zu Gast. Ab 20.30 Uhr rollt das Leder in der Commerzbank Arena in der südhessischen Bankenmetropole. Dabei kann sich der Werksclub aus dem Rheinland mit einem Sieg vorerst die Spitzenreiterposition in der Tabelle sichern.
Allerdings nur bis zum morgigen Samstag: Am Bundesliga-Samstag, der wie üblich bei Sky zu sehen ist, kann sich Borussia Mönchengladbach den erst am vergangenen Spieltag erklommenen Thron erneut sichern. Doch auch die Konkurrenz in der noch dicht gedrängten Tabellenspitze schläft nicht: Für den FC Bayern, RB Leipzig und VfL Wolfsburg ist ebenfalls am Samstagnachmittag Anpfiff. Dabei ist die Spätnachmittags-Partie zwischen der Borussia vom Niederrhein gegen die Borussia aus dem Ruhrpott wohl unbestritten das Topspiel: Der BVB empfängt die Fohlen aus Mönchengladbach im Signal Iduna Park in Dortmund – um 18.30 wird angepfiffen und Sky ist live dabei. Die Vorberichterstattung beginnt um 17.30 Uhr auf Sky Sport Bundesliga UHD. Der Großteil der restlichen Partien beginnt um 15.30, alles zu sehen in der Sky-Konferenz – unter anderem auch das Duell der derzeitigen Champions-League-Aspiranten RB Leipzig und VfL Wolfsburg. Sky Experte Didi Hamann und Michael Leopold berichten am Samstag ab 14.00 Uhr live.
Die Sonntagspartien werden um 15.30 Uhr (1. FC Köln gegen SC Paderborn) und 18.00 Uhr(TSG 1899 Hoffenheim – FC Schalke 04) ebenfalls bei Sky zu sehen sein.
Pressekonferenzen der Bundesliga-Trainer gibt es ebenfalls: Um 13 Uhr wird Gladbach-Trainer Marco Rose am Samstag den Journalisten Rede und Antwort stehen, im Anschluss ist Bayern-Coach Niko Kovać an der Reihe. Für 13.45 Uhr wird Dortmund-Trainer Lucien Favre dann vor die versammelte Presse treten. Das Ganze wird im Livestream auf skysport.de zu Sehen sein.

[rs]

Bildquelle:

  • Bundesliga_Sky_DAZN: © Bundesliga, DAZN, Sky

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!