Das „Dschungelcamp“ ist voll: Letzte Kandidaten bekannt

7
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nun ist es raus, die Namen der letzten beiden fehlenden Kandidaten für „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ sind bekannt. Damit sind nun alle elf mehr oder minder prominente Damen und Herren bekannt, die sich ab dem 15. Januar in den australischen Busch wagen.

Bisher waren neun der elf Kandidaten bekannt, die sich ins „Dschungelcamp“ von RTL begeben werden. Zuletzt gesellten sich die „Anwältin der Armen“ Helena Fürst und Soap-Darsteller David Ortega auf die Liste der Dschungelprominenz. Gemeinsam mit Schauspieler Rolf Zacher, Ex-Fußballprofi Torsten Legat, „DSDS“-Dauerkandidat Menderes Bagci, Sänger Gunter Gabriel, Model Sophia Wollersheim, Superstar Brigitte Nielsen und Schauspielerin Jenny Elvers begeben sie sich in den australischen Urwald.

Wie die in dieser Hinsicht sehr verlässliche „Bild“-Zeitung berichtet, stehen nun die letzten beiden Kandidaten fest, die die Liste der Dschungelkandidaten vervollständigen. Die Riege der Herren wird durch Ex-Talkmaster Ricky Harris komplettiert. Der 53-Jährige moderierte von 1999 bis 2000 eine Talkshow, war danach in der Reality-Show „Die Burg“ zu sehen, gewann „Das perfekte Promidinner“ und arbeitet seit 2014 als Moderator beim Teleshopping-Sender „1-2-3.tv“.
 
Die Damenrunde wird durch die ehemalige „Germanys Next Topmodel“-Teilnehmerin Natalie Volk vervollständigt. Das gerade einmal 18 Jahre alte „Topmodel“ fiel in der neunten Staffel der Show vor allem durch ihren extremen Ehrgeiz auf. Man darf gespannt sein, wie sich dieser im australischen Dschungel entwickelt.
 
Die voraussichtliche Mischung der Kandidaten dürfte jedenfalls für amüsanten Gesprächsstoff sorgen. Ab dem 15. Januar kann man dann verfolgen, wie sich die Prominenz schlagen wird. Wenn die von der „Bild“-Zeitung bisher enthüllten Kandidaten wie gewohnt richtig sind, wird Transfrau Edona James also doch nicht in den australischen Busch einziehen, wie kürzlich Gerüchte die Runde machten. [am]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. Ich schaue mir das trotzdem jedes Jahr an. "Eine Leiche hat jeder im Keller". Meine ist eben die Dschungelshow. Was soll's....
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum