Das „Nordmagazin“ im NDR nun auch mit Untertiteln

5
23
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Gehörlose und hörgeschädigte Menschen haben ab sofort die Möglichkeit, dank von Untertiteln die Sendungen „Land und Leute“ sowie das „Nordmagazin“ des NDR Fernsehens barrierefrei zu nutzen.

Die 15-minütige Sendung „Land und Leute“ um 18.00 Uhr und das 19.30 Uhr beginnende halbstündliche „Nordmagazin“ kann ab sofort im Zuge der seit Beginn des Jahres begonnenen Untertitelung des NDR Fernsehens mit Untertiteln anschaut werden. So stehen Menschen, die hörgeschädigt oder gehörlos sind ab sofort auch diese regionalen Sendungen zur Verfügung, wie die Rundfunkanstal am Dienstag bekannt gab. Laut NDR-Intendant Lutz Marmor soll mit der zunehmenden Untertitelungdem Interesse von Verbänden der Schwerhörigen und Gehörlosen an regionaler Berichterstattung nachgekommen werden.

Während der Berichterstattung werden diese zwei Sendungen für Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen live mit Untertiteln ausgestattet. Auf der Videotextseite 154 oder digital über DBV um 18.00 Uhr beziehungsweise 19.30 Uhr finden die Zuschauer nun die Untertitel. Ende 2013 will der NDR den Anteil des Gesamtprogramms mit Untertiteln von 45 Prozent auf fast 60 Prozent steigern. [sho]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Das "Nordmagazin" im NDR nun auch mit Untertiteln Und die Sehbehinderten stellen sich einen Ventilator mit Wasservernebler auf den Fernseher, fertig ist das Waterkant-Feeling.
  2. AW: Das "Nordmagazin" im NDR nun auch mit Untertiteln Die Meldung klingt so, als ob die verschiedenen Sendungen alle Nordmagazin heißen. Lokalprogramme wäre passender gewesen.
  3. Schwachsinn Lion_60. Im Artikel geht es nur ganz klar um das Nordmagazin und um Land und Leute - beide Formate sind für Mecklenburg-Vorpommern. Die sind natürlich in HH, SH und NDS empfangbar, die restlichen Regionalprogramme bleiben erstmal ohne UT.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum