„Das unbesiegbare Schwert der Shaolin“: Martial Arts-Klassiker gleich bei ProSiebenMaxx

0
185
ProSiebenSat.1
Anzeige

ProSiebenMaxx ist unter anderem bekannt für Anime-Perlen aus dem Land der aufgehenden Sonne. Heute Abend läuft jedoch ein Martial Art-Film der Extraklasse aus dem Reich der Mitte.

Sehr, sehr viele Leinwand-Bösewichte ließen die Filmproduzenten von Shaw Brothers durch Schwerthiebe und Fußtritte ausschalten. Das in Hongkong ansässige Studio verhalf dem Genre der Martial-Arts-Filme ab den 1960er Jahren überhaupt erst zum Durchbruch und arbeitete auch mit europäischen Filmemachern zusammen.

Dabei entstanden so herrliche Machwerke wie „Drei Spaghetti in Shanghai“ oder „Karate, Küsse, blonde Katzen“. Der Film von Shaw Brothers, den ProSiebenMaxx am Sonntag (19. Juli) um 20.15 Uhr zeigt, ist aber durchaus ernstzunehmen. „Das unbesiegbare Schwert der Shaolin“ aus dem Jahr 1977 handelt von Schwertkämpfer Li Huan, der irrtümlich für einen Mörder gehalten wird.

Er kämpft um seine Ehre – und um sein Leben.

Bildquelle:

  • df-logo-prosiebenmaxx: ProSiebenSat.1

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum