Das Vierte produziert mit „Papas Töchterchen“ erstmals eigene Serie

0
25
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Das Vierte wird erstmals eine Serie selbst produzieren. Mit den Dreharbeiten für „Papas Töchterchen“ – so der Titel der Sitcom – hat der Sender den Produzenten Daniel M. Harrich beauftragt.

Anzeige

Das teilte Das Viertemit. Die Sitcom wird dem aus Russland stammenden Original „Papiny Dotschki“ nachempfunden. Ob das ein Tribut an den Eigentümer des Senders, den russischen Medienunternehmer Dmitri Lesnevski ist, dem der Sender seit 2008 gehört, scheint sehr wahrscheinlich.
 
Die Serie, die die Geschichte eines Familien-Therapeuten erzählt, der seine zwischen fünf und 17 Jahre alten Töchter alleine großzieht, soll im Sommer 2009 ausgestrahlt werden. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum