Das Vierte verbessert Bildqualität

44
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Der Free-TV-Sender Das Vierte erhöht ab dem 18. November die Bandbreite des digitalen Satelliten-Sendesignals.

Wie der Sender mitteilte, wird die Verbreitung auf eine variable Videobitrate von bis zu maximal acht Megabit pro Sekunde bei einer Auflösung von 720 mal 576 Bildpunkten erhöht. Damit sei das Programm von Das Vierte „künftig in höchstmöglicher Bildqualität in der Standard-Definition-Auflösung zu sehen“.

Ab 18. November will Das Vierte laut eigenen Angaben zudem Werbespots in 16:9 sowie 4:3 ausstrahlen. Für das erste Quartal 2009 plant der Sender, auch Spielfilme, Serien und eigenproduzierte Formate in 16:9 und Dolby 5.1 auszustrahlen. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

44 Kommentare im Forum

  1. AW: Das Vierte verbessert Bildqualität Prima, da das Vierte hier im Kabel derzeit nur analog eingespeist wird, hat man als Kabelkunde wieder richtig was davon
  2. AW: Das Vierte verbessert Bildqualität Wollt ich grad auch schreiben...die sollen erstmal das Programm verbessern....
Alle Kommentare 44 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum