Deluxe beschwingt jetzt auch Tele Columbus und EWT

10
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Seinen Reichweitenausbau treibt der selbsternannte „erste Musikfernsehsender für Erwachsene“ voran. Ab sofort auch über die Netze von Tele Columbus und EWT Multimedia verbreitet.

Eine entsprechende Vereinbarung wurde in diesen Tagen in Münchenunterzeichnet. Damit ist Deluxe zusätzlich zu den bisherigen Verbreitungswegen über Astra, verschiedene digitalen Kabelnetzen und Internetstream erstmals auch analog im Kabel empfangbar und erreicht laut Plan im 4. Quartal 2007 bis zu 700 000 Kabelhaushalte allein imNetz von EWT.

Die Einspeisung in einzelnen Regionen Berlins, Sachsens und Niedersachsens hat bereits begonnen. Der weitere Ausbau schreitet nach eigenen Angaben zügig voran. Deluxe Music sendet seit dem 1. April 2005. Das Programm isteuropaweit unverschlüsselt über Satellit Astra 1F, Position 19,2 Grad Ost zu empfangen und auch in immer mehr Kabelnetzgebieten Deutschlands und Europas.
 
Darüber hinaus kann Deluxe im Internetkostenlos per Livestream empfangen werden. Der Sender erreicht in der Kernzielgruppe Zuschauer im Alter zwischen 25 und 59 Jahren. Das sind rund 65 Millionen Menschen in Europa. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: Deluxe beschwingt jetzt auch Tele Columbus und EWT über die netze von TELE COLUMBUS ist eine schwammige formulierung. denn die KMG hier in hannover gehört auch zu TELE COLUMBUS, aber es wird hier alles von KABEL DEUTSCHLAND eingespeist.
  2. AW: Deluxe beschwingt jetzt auch Tele Columbus und EWT analog - nicht digital. wieder ein kanal zu, oder sie werfen einen anderen analogen sender raus, dann aber bitte einen verkaufskanal (wird wohl leider nicht geschehen). zumindest wird es so nichts mit dem ausbau digitaler angebote.
  3. AW: Deluxe beschwingt jetzt auch Tele Columbus und EWT Eine analoge Einspeisung ist doch ein Witz!Das können die sich sparen!!
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum