„Der kleine Lord“ und Co: Wann und wo laufen die Weihnachtsklassiker dieses Jahr?

42
881
© SUPER RTL
© SUPER RTL
Anzeige

Keine Weihnacht ohne TV-Klassiker wie „Der kleine Lord“. Hier sind die Sendetermine für Weihnachten 2019.

Schon seit 1982 begeistert „Der kleine Lord“ zur Weihnachtszeit die Zuschauer der ARD. Auch für dieses Jahr stehen nun laut idowa die Sendetermine fest:

Freitag, 20. Dezember, um 20.15 Uhr (ARD)
Sonntag, 22. Dezember, um 15.50 Uhr (ARD)
Donnerstag, 26. Dezember, um 9.30 Uhr (ARD)

Doch auch andere Weihnachtsklassiker laufen natürlich wieder im Fernsehen. Hier ein kleiner Überblick:

„Das letzte Einhorn“ Dienstag, 24. Dezember, um 20.15 Uhr (RTL Zwei)
„Kevin – Allein zu Haus“ Dienstag, 24. Dezember, um 14.40 Uhr (TNT Film) & Mittwoch, 25. Dezember, um 9.30 Uhr (TNT Film)
„Die Feuerzangenbowle“ – Dienstag, 24. Dezember, um 20.15 Uhr (ARD) & Donnerstag, 26. Dezember, um 14.15 Uhr (ARD)
„Sissi“ Mittwoch, 25. Dezember, um 15 Uhr (ARD)
„Sissi, die junge Kaiserin“ Mittwoch, 25. Dezember, um 16.40 Uhr (ARD)
„Sissi, Schicksalsjahre einer Kaiserin“ Donnerstag, 26. Dezember, um 15.55 Uhr (ARD)

Der absolute Sendehit ist und bleibt „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Der DEFA-Märchenfilm von 1973 läuft gleich neun mal im Weihnachtsprogramm:

Dienstag, 24. Dezember, um 17.10 Uhr (ARD)
Dienstag, 24. Dezember, um 20.15 Uhr (WDR)
Mittwoch, 25. Dezember, um 10.25 Uhr (ARD)
Mittwoch, 25. Dezember, um 14.50 Uhr (NDR)
Mittwoch, 25. Dezember, um 16.05 Uhr (WDR)
Donnerstag, 26. Dezember, um 14.30 Uhr (RBB)
Donnerstag, 26. Dezember, um 16 Uhr (NDR)
Sonntag, 29. Dezember, um 12 Uhr (KIKA)
Donnerstag, 6. Januar, um 8 Uhr (BR)

Bildquelle:

  • Weihnachtsmann-und-Co-KG: © SUPER RTL

42 Kommentare im Forum

  1. Ein billiges Vergnügen für die ÖR Sender immer denselben Schmarrn zu wiederholen anstatt mal einen neueren Weihnachtsfilm auszustrahlen.
  2. Sollen die nun Geld sparen oder mehr ausgeben? In diesem Forum gibt es dazu auch keinen Konsens. Diese Filme als "Schmarrn" zu bezeichnen, ist auch interesant. Was wären gute?
  3. Ich mag solche *Traditionen* wie *Der kleine Lord* vor Weihnachten, oder *Dinner for one* an Silvester (auch wenn ich sie mir nie anschaue :-) ) Neue Weihnachtsfilme gibt es doch bei Netflix und Prime in Hülle und Fülle.
Alle Kommentare 42 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum