Deutsche Premiere von Jane Austens „Sandition“ im Sony Channel

0
282

Die Serien-Adaption von Jane Austens historischem Roman „Sandition“ feiert im April im Sony Channel Deutschlandpremiere.

Ein historisches Drama, gekonnt in Szene gesetzt: Der Sony Channel hat sich die Rechte an der historischen ITV-Serie „Sanditon“ gesichert. Am 13. April ab 20.15 Uhr feiert das von BBC Studios weltweit vertriebene Period-Drama Deutschlandpremiere auf dem Sender für europäische Serien.

Andrew Davies, der bisher Jane Austens Romane „Stolz und Vorurteil“, „Emma“, „Die Abtei von Northanger“ und „Sinn und Sinnlichkeit“ erfolgreich in Filme umgewandelt hat, ist auch Schöpfer der Serien-Adaption ihres unvollendeten Romans „Sanditon“. Nicht zuletzt wegen Teilen des Casts wird die neue Serie von Brancheninsidern auch „Downton Abbey on Sea“ genannt.

Die Geschichte handelt von der impulsiven Charlotte Heywood (Rose Williams), die Anfang des 19. Jahrhunderts im Küstenort Sanditon ihr Glück sucht. Der sich noch im Aufbau befindende Ort soll als Reiseziel der britischen High Society etabliert werden. Behütet aufgewachsen auf dem Land, wird Charlotte in Sandition mit Intrigen, romantischen Verstrickungen und unterschiedlichsten Schicksale konfrontiert, die alle an dem wirtschaftlichen Erfolg der Siedlung zu hängen scheinen. Aber auch die Liebe scheint nicht weit zu sein…

Zum Auftakt laufen am 13. April gleich zwei Episoden des preisgekrönten Dramas. Die weiteren Folgen werden anschließend immer montags um 20.15 Uhr in Einzelfolgen auf dem Sony Channel ausgestrahlt. Anschließend stehen die Epsioden auch in den Sony Channel-Mediatheken von Vodafone, MagentaTV, Prime Video Channels und in der Schweiz über Teleclub und UPC zur Verfügung.

Bildquelle:

  • DF_SonyChannel_sandition: Red Planet Pictures

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum