Deutsche vom Fernsehen genervt

0
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Eine Umfrage des Forsa-Instituts für das Hamburger Magazin Stern ergab, dass fast ein Drittel der Fernsehzuschauer vom angebotenen Programm der Sender genervt ist.

Von den 1509 Befragten störte 82 Prozent vor allem die Werbung und das annähernd gleiche Programmschema (59 Prozent). Mehr als die Hälfte (55 Prozent) fühlte sich von den Programmmachern auch „für dumm verkauft“. Trotz dieses Ergebnisses wollen 57 Prozent nicht auf einen Fernseher verzichten. Für 16 Prozent ist dagegen das Leben auch ohne TV vorstellbar.

Das Fernsehen sich dabei immer mehr zur liebsten Nebenbeschäftigung der Deutschen entwickelt, zeigen die Werte ebenfalls. 44 Prozent der befragten Personen beschäftigen sich nebenher mit anderen Dingen: Hausarbeiten, essen, telefonieren. Etwa 12 Prozent fühlen sich auch einfach einsam ohne das TV-Geräusch, wenn sie alleine zu Hause sind.
 [ak]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert