Deutsche Welle: ESC-Teilnehmerin moderiert Musiksendung

0
19
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Für die Deutsche Welle moderiert Levina am Freitag die Musiksendung „PopXport“. Die deutsche ESC-Hoffnung wird die Sendung in deutscher und englischer Sprache präsentieren.

Anzeige

Erst kürzlich wurde die 500. deutsche Ausgabe der DW-Sendung „PopXport“ gesendet, da wartet schon ein neuer Höhepunkt auf die Fans der Show. Die in Bonn geborene und Chemnitz aufgewachsene deutsche ESC-Hoffnung Levina wird Freitag die Sendung zum ersten Mal präsentieren.

„Ich freue mich riesig, PopXport bei der DW zu moderieren, bevor ich beim ESC in Kiew auftrete. Die Sendung verfolge ich regelmäßig in meiner Wahlheimat London“, sagte die Künstlerin dazu und führte weiter aus: „Wie toll, ich habe jetzt mit „Unexpected“ mein erstes eigenes Album am Start und darf genauso unerwartet eine Musiksendung im Fernsehen präsentieren, die weltweit empfangen werden kann – einfach unglaublich!“
 
PopXport wird von der Deutschen Welle seit 2004 ausgestrahlt. Bis 2013 lief die Sendung auf Deutsch und Englisch alle zwei Wochen, seither aber wöchentlich. Das Format wurde beim „WorldFest Houston“ schon drei Mal ausgezeichnet, zwei Mal beim „WorldMediaFestival“ in Hamburg. Im Mai gibt es die Silbermedaille beim „WorldMediaFestival“ für die zwölfteilige PopXport-Reihe „Grenzenlos Pop“, in der Musiker mit Migrationshintergrund porträtiert wurden. [tk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum