Deutsche wollten Nachrichten: ARD unterbricht Programm

55
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ein mutmaßlicher Anschlag an der Gedächtniskirche in Berlin – das Bedürfnis der Deutschen nach aktuellen Nachrichten am Montagabend war groß. ARD und RTL unterbrachen dafür sogar ihr reguläres Programm.

Nach dem mutmaßlichen Anschlag an der Gedächtniskirche in Berlin war das Interesse an Nachrichten am Montagabend groß. Das Erste zeigte ab 20.15 Uhr zunächst sein Quiz im XL-Format „Wer weiß den sowas“ mit Kai Pflaume, das bis 22.45 Uhr laufen sollte, entschied sich allerdings, es zu unterbrechen: Ab 21.12 Uhr ging ein „Tagesthemen extra“ zu den Ereignissen in Berlin auf Sendung. Dabei informierten sich 4,44 Millionen Zuschauer über den aktuellen Nachrichtenstand, der Marktanteil lag bei 13,7 Prozent. Die anschließenden „Tagesthemen“ ab 22.24 Uhr sahen noch 3,40 Millionen (13,6 Prozent). Zum Vergleich: Die Quizshow selbst hatte im Schnitt 3,97 Millionen (12,0 Prozent).

Auch im ZDF war das Interesse an Nachrichten groß. Allerdings lief zunächst der erste Teil des TV-Dramas „Gotthard“ über den Bau des Gotthard-Tunnels in der Schweiz ohne Unterbrechung. Dabei sahen 4,78 Millionen (14,3 Prozent) zu. Anschließend berichtete das „heute-journal“ ab 21.43 Uhr über den Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz. Das ZDF-Nachrichtenmagazin hatte 4,88 Millionen Zuschauer (17,8 Prozent), also mehr als der Fernsehfilm davor.
 
Auf RTL lief zunächst wie üblich am Montag ab 20.15 Uhr Günther Jauchs Quiz „Wer wird Millionär?“ Die Zuschauerzahl lag bei 4,35 Millionen (13,2 Prozent). Direkt danach änderte der Sender das Programm und zeigte ab 21.15 Uhr bis Mitternacht ein „RTL-Nachtjournal Spezial“. Unter anderem die Reportagereihe „Team Wallraff – Reporter undercover“ fiel dafür aus. Die Nonstop-Sonderberichterstattung aus aktuellem Anlass verfolgten 2,78 Millionen Zuschauer. [dpa/kw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

55 Kommentare im Forum

  1. Finds kacke. wollte mir die wallraff folge aufnehmen danach rtl extra schauen und da zeigen die nur so ein mist über Stunden . die ersten 10 Minuten nachdem ich wach geworden bin um 22:25 und rtl eingeschaltet hab dachte ich die ersten 10 Minuten da läuft immer noch wallraff. Daumen runter für rtl. für sowas gibts 3sat oder so.
Alle Kommentare 55 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum