„Deutscher FernsehKrimi-Preis“ 2008 geht an „Duell in der Nacht“

0
35
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Wiesbaden – Der Fernsehfilm „Duell in der Nacht“ ist der Sieger des „Deutschen FernsehKrimi-Preises“ 2008.

Anzeige

Das teilten die Veranstalter am Samstag in Wiesbaden mit. Als Gewinn erhielt das Team um Regisseur Matti Geschonneck am Samstagabend im Wiesbadener Kino Caligari 1000 Liter Rheingauer Wein und eine Trophäe.

An dem ZDF- Krimi mit Jürgen Vogel und Iris Berben in den Hauptrollen gefiel der Jury besonders „die überzeugende Gesamtleistung, die das ganze Filmteam erbracht hat“.
 
Zusätzlich wurden noch zwei Sonderpreise und ein Publikumspreis verliehen. Der Sonderpreis für das beste Drehbuch ging an Norbert Eberlein für den ZDF-Krimi „Mein Mörder kehrt zurück“, der außerdem mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. Die Schauspieler Lisa Hagmeister und Tom Schilling erhielten den Sonderpreis für ihre herausragende Einzelleistung in der „Tatort“-Folge „Der frühe Abschied“. Bei dem diesjährigen FernsehKrimi-Festival von Mittwoch bis Samstag waren insgesamt zehn Krimis zu sehen, darunter sechs ZDF- Produktionen. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum