Deutscher Filmpreis exklusiv auf Premiere

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Zum ersten Mal zeigt Premiere live und exklusiv die 54. Verleihung des Deutschen Filmpreises.

Eine umfassende Sonderprogrammierung mit 24 preisgekrönten Filmen aus fünf Jahrzehnten Deutscher Filmpreis rundet das Ereignis aus dem Berliner Tempodrom ab. Vom 12. bis zum 30. Juni zeigt Premiere in einer filmischen Zeitreise von „Herz der Welt“ (1951) über „Die Brücke“ aus dem Jahr 1959 bis „Nirgendwo in Afrika“ (2001) prämierte Filme aus Deutschland.
 
Premiere bietet auf insgesamt 27 Kanälen ein exklusives Fernseherlebnis. Sieben Filmkanäle zeigen rund um die Uhr Kinohighlights ohne Werbeunterbrechungen – vom Blockbuster bis zum cineastischen Geheimtipp. Die technischen Möglichkeiten des digitalen Fernsehens sorgen für optimale Präsentation: digitaler Ton in Dolby Digital 5.1, bestes Bild im 16:9-Format, freie Wahl zwischen deutscher und Originalsprache und zeitlich versetzte Ausstrahlung. Mit Premiere 7 gibt es einen eigenen Sender für Cineasten und Freunde des außergewöhnlichen Films. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert