Deutschland feiert Weihnachten: 9-stündige SWR-Echtzeit-Doku

0
35
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Dreißigmal Heiligabend: Das SWR Fernsehen zeigt am 24. Dezember neun Stunden am Stück, wie 30 verschiedene Personen Weihnachten verbringen. Für das TV-Event haben 30 Kamerateams im vergangenen Jahr Menschen aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz jeweils neun Stunden lang in Echtzeit gefilmt.

Anzeige

„Gedreht wurde bei den Menschen zu Hause, bei der Arbeit, im Gefängnis oder unter der Brücke“, teilte der SWR am Montag mit. Unter anderem begleitete die Kamera Prominente wie die Mannheimer Bluessängerin Joy Fleming, aber auch einen Bäcker, einen Obdachlosen, einen Feuerwehrmann oder einen Gefängnisinsassen.

Für die Echtzeit-Dokumentation mit dem Titel „Hautnah Heiligabend – 30 Menschen, 30 Geschichten im Südwesten“ wurden die 270 Stunden Filmmaterial auf neun Stunden aneinandergeschnitten. Sendetermin ist der 24. Dezember ab 12.00 Uhr. 
 
Ein ähnliches Projekt hatte die Rundfunkanstalt RBB bereits vor drei Jahren umgesetzt. In der Dokumentation „24h Berlin“ konnten die Zuschauer im September 2009 nonstop 24 Stunden im Leben der Metropole am Bildschirm verfolgen. In Echtzeit wurden darin rund 50 Personen aus verschiedenen Berufen und sozialen Schichten durch ihren Alltag begleitet. [ar/dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum