DF-Umfrage: Premiere-Abonnenten verärgert

0
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Wenn die Teilnehmer des Online-Votings auf digitalfernsehen.de ihre Ankündigung wahr machen, muss sich der Bezahlsender Premiere warm anziehen.

Rund 47 Prozent derjenigen, die ihre Stimme in der Umfrage zum Thema: ‚Fußball-Bundesliga gibt es bald nicht mehr auf Premiere – wie finden Sie das?‘ abgaben, wollen demnach ihr Premiere-Abonnement kündigen, wenn das runde Leder nicht mehr im Programm des Bezahlsenders rollt. 19 Prozent der bisher 6 000 Teilnehmer am Voting würden dem Sender die Treue halten und auch ohne Erstklassenfußball weiterhin Abo-Gebühren nach Unterföhring zahlen ebenso wie weitere 15 Prozent, die jedoch nicht des Fußballs wegen Premiere schauen, sondern eher andere Angebote des Bezahlsenders nutzen.
 
Nach der Niederlage im Poker um die Bundesliga-TV-Rechte vergangene Woche hatte sich Premiere-Chef Georg Kofler zuversichtlich gezeigt, dass sein Sender das Abonnentenniveau von 3,5 Millionen Kunden halten werde. Ob sich diese Hoffnungen erfüllen, bleibt abzuwarten.
 
 
Wollen auch Sie Ihre Stimme abgeben? Hier haben Sie die Möglichkeit dazu:
 

 [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert