[DF-Umfrage] Vielen DF-Usern kommt 3D nicht ins Haus

33
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Elektronikindustrie ist voll im 3D-Fieber – die Leser von DIGITALFERNSEHEN.de nicht. Trotz größerem Angebot an 3D-Technik wollen über die Hälfte der Umfrage-Teilnehmer gar kein 3D im Haus oder es ist ihnen noch zu teuer.

Anzeige

In unserer DF-Umfrage wollten wir wissen, welches Heimkino-Equipment unsere Leser bereits zu Hause haben. 30,8 Prozent der 1 133 Teilnehmer antworteten rigoros, dass 3D gar nicht in ihre vier Wände kommt. Die 349 Teilnehmer bleiben hart und geben der Technik zu Hause keine Chance. Wie lange das gut geht, wird sich zeigen. Denn bei zunehmender 3D-Fähigkeit von Fernsehern und Blu-ray-Playern kommt man um die Dreidimensionalität irgendwann sicher nicht mehr herum.
 
Weiteren 25 Prozent ist 3D noch zu teuer. 283 Teilnehmer haben kein 3D-fähiges Equipment im Heimkino, da die Preise noch nicht zu ihrem Geldbeutel passen. Auch der Umstand wird sich sicher in Zukunft ändern.

Weitere 17,9 Prozent genießen den 3D-Effekt auf der großen Leinwand im Kino. 203 Teilnehmer besuchen lieber den Kinosaal als sich 3D-Technik in die eigenen vier Wände zu stellen. Damit sind jene, die tatsächlich aktuelle Geräte für das dreidimensionale Erlebnis im Wohnzimmer stehen haben, bei den DF-Usern in der Minderheit.
 
Immerhin 172 Teilnehmer bzw. 15,2 Prozent haben einen 3D-Blu-ray-Player und einen 3D-fähigen LCD-Fernseher vor dem Sofa stehen. 108 DF-Leser (9,5 Prozent) haben angegeben, statt dem LCD-Fernseher einen 3D-Plasma-TV im Haus zu haben. Nur 1,6 Prozent bzw. 18 Teilnehmer nutzen statt Fernseher einen 3D-Projektor, um das Heimkino-Erlebnis richtig zu erleben.

 
DIGITALFERNSEHEN.de stellt wöchentlich eine neue Frage zu einem aktuellen Thema. Hier kommen Sie direkt zur aktuellen Online-Umfrage zum Thema Gebührenforderung der Öffentlich-Rechtlichen und können durch einen Klick Ihre Meinung kundtun. Umfrage der Woche – Alle Beiträge im Überblick
[red]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

33 Kommentare im Forum

  1. AW: [DF-Umfrage] Vielen DF-Usern kommt 3D nicht ins Haus Meiner Meinung nach ist 3D ein nettes Feature (oder von mir aus auch ein Add-on). Muss nicht unbedingt sofort ins Haus, sondern kann warten, bis ein neues TV-Gerät fällig wird, da das alte seinen Geist aufgegeben hat. Und momentan ist der Markt mit "guter" Software eben noch zu schwach aufgestellt. Viele 3D -Filme sind einfach nur billig gemacht und zeigen zuviele Fehler, die "das Auge durcheinander bringen."
  2. AW: [DF-Umfrage] Vielen DF-Usern kommt 3D nicht ins Haus 95% mit 3D BD Player habe bestimmt die PS3. Die zählt aber wohl nicht so richtig ...
  3. AW: [DF-Umfrage] Vielen DF-Usern kommt 3D nicht ins Haus Ich persönlich halte von 3D auf heimischen Fernsehern nicht allzuviel. Im Kino wirkt ein gut gemachter 3D-Film (wovon es ja leider auch viel zuwenige gibt, aber das ist eine andere Baustelle) einfach durch die Größe der Leinwand. Beim Filmgenuss auf dem heimischen Bildschirm hat man dagegen immer die Ränder des TV im unmittelbaren Blickfeld. Dies macht in meinen Augen jeglichen 3D-Effekt zunichte.
Alle Kommentare 33 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum