„Die Bauretter“: RTL2 setzt weiterhin auf Doku-Soaps

4
34
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

RTL2 will auch in Zukunft mit Doku-Soaps am Abend punkten. Mit „Die Bauretter“ startet der Sender am 14. August ein neues Format, bei dem ein Team aus Profis den Bauherren unter die Arme greifen soll, die Opfer von Baupfusch geworden sind.

Mit seinen Scripted Reality-Formaten und Doku-Soaps befindet sich RTL2 derzeit deutlich im Aufwind. Für die Sender-Verantwortlichen anscheinend ein guter Grund, diese Programmschiene auch in Zukunft zu pflegen. Wie RTL2 am heutigen Freitag ankündigte, steht mit „Die Bauretter“ bereits das nächste Doku-Soap-Format in den Startlöchern.

In der Sendung sollen „Zuhause im Glück“-Architekt John Kosmalla und Rechtsanwältin Manuela Reibold-Rolinger Bauherren zur Seite stehen, deren Projekte aufgrund von Ärger mit den Baufirmen vor dem Scheitern stehen. Die erste Folge der sieben-teiligen Doku-Soap wird am 14. August um 20.15 Uhr ausgestrahlt. Danach sollen „Die Bauretter“ wöchentlich im Einsatz sein. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: "Die Bauretter": RTL2 setzt weiterhin auf Doku-Soaps Wird mal wieder der übliche Müll sein. Ist ja bei dem Sender nix neues oder überraschendes.
  2. AW: "Die Bauretter": RTL2 setzt weiterhin auf Doku-Soaps Hört sich Spannend an,von Baupfusch hört man ja leider auch immer öfters Für Betroffene ist diese Sendung sicherlich ein guter Tipp mal einzuschalten.
  3. AW: "Die Bauretter": RTL2 setzt weiterhin auf Doku-Soaps Die sollten mal lieber überlegen ob sie nicht was für die Opfer von Privat TV unternehmen. Dann gibt es auch weniger Pfusch am Bau.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum