„Die Docs“: Sat.1 schickt ungleiches Ärztepaar in Serie

1
36
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nach dem beim Publikum durchgefallenen Revival der Krimiserie „Wolffs Revier“ schickt der Privatsender Sat.1 eine neue Serienhoffnung ins Rennen. In zunächst sechs Folgen sollen Max von Pufendorf und Stefanie Stappenbeck als „Die Docs“ frischen Wind in das Genre der Arztserien bringen.

Anzeige

Als Dr. David Heller und Dr. Nina Hansen sollen sie in zunächst sechs Folgen die Zuschauer für sich einnehmen, teilte der Privatsender am Montag in Berlin mit. Der von Sony Pictures produzierte Mehrteiler wird seit dem vergangenen Freitag in Berlin gedreht. In weiteren Hauptrollen stehen noch bis Mitte April Kristina Dörfer, Gerhard Garbers, Marian Meder, Carolin Spieß und Narges Rashidi vor der Kamera.

Das Duo verkörpert ein denkbar ungleiches Paar: Der angehende Schönheitschirurg Dr. David Heller (Max von Pufendorf) wird vertretungsweise zum Zwangsdienst in der Allgemeinarztpraxis von Dr. Harry Hansen (Gerhard Garbers) verdonnert. Damit beginnt für den luxusverliebten Mediziner scheinbar die Hölle auf Erden. Alles andere als begeistert von ihrem neuen Kollegen ist auch Nina Hansen (Stefanie Stappenbeck), die als Ärztin in der Praxis ihres Onkels arbeitet, bis sie diese nach bestandener Facharztprüfung übernehmen kann. Die Verwicklungen scheinen vorprogrammiert.
 
Von Pufendorf kann auf umfassende Erfahrung im Film- und Fernsehbereich verweisen. So spielte er an der Seite von Robert Stadlober und Tom Schilling in dem Kinoerfolg „Crazy“ und war in der aufwendigen Kinoadaption von Thomas Manns „Buddenbroocks“ zu sehen. Der ausgebildete Theatermime wirkte außerdem in zahlreichen TV-Serien wie „Tatort“, „Praxis Bülowborgen“, „Bella Block“, Wilsberg“, Ein Fall für Zwei“ und „Polizeiruf 110“ in Gastrollen mit.
 
Stefanie Stappenbeck gab 1998 im DDR-Fernsehen ihr Debüt in dem Film „Die Weihnachtsgans Auguste“ und war ebenfalls häufiger Gast in Krimireihen wie „Siska“, „Der Alte“ und „Tatort“. 2009 stand sie als neue Ermittlerin neben Jörg Hube für „Polizeiruf 110“ vor der Kamera. Nach dem Tod von Hube verließ sie die Reihe allerdings wieder. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: "Die Docs": Sat.1 schickt ungleiches Ärztepaar in Serie Mal unabhängig davon, das ich mir das sicherlich nicht antun werde, halte ich diese Vorgehensweise mit einer Miniserie das Publikumsinteresse zu testen, für wesentlich sinnvoller als nur einen Pilotfilm zu senden. Und von den Kosten dürfte sich das ja auch nicht so mächtig gewaltig unterscheiden.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum