Die Highlights der 25. Jazzopen Stuttgart im SWR Fernsehen

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Jazzopen in Stuttgart sind in den 25 Jahren ihres Bestehens zu eines der wichtigsten und attraktivsten Jazz- und Pop-Festivals in Deutschland und Europa geworden. Mit über 40.000 Besuchern jährlich kann es sich mit den berühmten Festivals wie Montreux oder Rotterdam messen.

Der Südwestrundfunk (SWR) zeigt am Sonnabend in einer Reportage von den Jazzopen die Highlights des preisgekrönten Festivals sowie die Atmosphäre hinter und auf der Bühne. Dabei werden Ausnahmekünstler wie zum Beispiel Kraftwerk, Jamie Cullum, Joss Stone, Gregory Porter, Till Brönner, Jamiroquai, die Fanta 4 und Lenny Kravitz im Mittelpunkt stehen.

Der Film zeigt vor der beeindruckenden Kulisse des Stuttgarter Schlosses spannende Backstagebilder, Konzertausschnitte und intime Interviews. Das Moderatorenpaar Nicole Köster und Max Moor verfolgt nicht nur die großen Auftritte, es ergründet auch die Geschichten hinter den Künstlern und den Menschen.

So sprechen Jamiroquai und Gregory Porter über ihre Erfahrungen mit Rassismus, über Erfolg und Grammy-Nominierungen und sogar über unterschiedliche Beweggründe für ihre ikonischen Kopfbedeckungen.

Zu sehen ist „Jazzopen Stuttgart 2018“ am Sonnabend, 18. August, 22.35 Uhr im SWR Fernsehen. [jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert