Die Highlights von ZDFvision

0
5
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 45 vom 5. bis 11. November 2005.

ZDFinfokanal:
die aufbrecher: Quadratur des Kreises:
Die Firma “Sunovation“ von Markus Krall hat das Ziel, neue, ökologisch sinnvolle Anwendungsbereiche für die Nutzung der Sonnenenergie zu erschließen und das in ästhetisch ansprechender Form. Segelboote, Motoryachten, Golfcaddys – alle können durch solare Energie versorgt werden. „Sunovation“ kümmert sich daneben auch um das gesamte Energiemanagement seiner Kundschaft. Ab Samstag, 5. November 2005 porträtiert der ZDFinfokanal um 08.15 Uhr und 20.15 Uhr den „Aufbrecher“ Markus Krall und seine innovative Firma.
 
 
Sendetermine unter anderem:
Samstag, 5. November, 8.15 und 20.15 Uhr
Sonntag, 6. November, 10.15 und 22.15 Uhr
Montag, 7. November, 12.15 Uhr
Dienstag, 8. November, 14.15 Uhr
Mittwoch, 9. November, 16.15 Uhr
Donnerstag, 10. November, 18.15 Uhr
Freitag, 11. November, 20.15 Uhr

ZDFdokukanal:
„Der Traum vom Glück – Straßenkinder in Ghana“
Accra in Ghana. Schätzungsweise 20.000 Straßenkinder leben in der Großstadt, Tendenz steigend. Eine der wenigen Initiativen, die sich hier um die Straßenkinder kümmert, ist das von der Erzdiözese 1993 gestartete Straßenkinderprojekt C.A.S. (Catholic Action for Street Children). Die bisherige Bilanz ist positiv: Viele Straßenkinder haben Schule und Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und unter Mithilfe der C.A.S.-Mitarbeiter Arbeit gefunden. Das von der Hilfsorganisation MISEREOR unterstützte das Projekt wird in der ZDF-Benefizgala „Winterwunderland“ am Donnerstag, 10. November um 20.15 Uhr vorgestellt. Ein ausführliches Porträt zur Situation der Straßenkinder und die Anstrengungen von C.A.S. zeigt der ZDFdokukanal direkt im Anschluss an die Gala um 22 Uhr.

ZDFtheaterkanal:
Eine Welt im Umbruch
Im November zeigt der ZDFtheaterkanal eine Reihe von Klassikern, die unter dem Eindruck der gesellschaftlichen Veränderungen zum Ende des 19. Jahrhunderts entstanden. Dazu zählt Arthur Schnitzlers „Der einsame Weg“, in dem der Autor mit analytischer und subtiler Charakterisierung einen gegenwartsnahen Konflikt um Freiheit und Selbstaufgabe, um Lebenslüge und Wirklichkeit unter dem Druck gesellschaftlicher Konventionen aufzeigt. Thomas Langhoff inszenierte das Stück für die Salzburger Festspiele 1987 mit einer sehr prominenten Besetzung: Wolfgang Hübsch, Elisabeth Orth, Christoph Waltz, Anne und Heinz Bennent, Helmut Lohner, Cornelia Froboess und Martin Schwab. Der ZDFtheaterkanal zeigt die Aufzeichnung am Samstag, 5. November, und Donnerstag, 10. November, jeweils um 15.35 Uhr in seinem Programm. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert