Die Highlights von ZDFvision

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 28 vom 9. bis 15. Juli 2005.

ZDFinfokanal:
„Künstlerischer Grenzgänger: Der Maler Gerhard Richter“
Gerhardt Richter ist ein Perfektionist. Bis ins Detail und bis zuletzt kümmert sich der Künstler persönlich um die Auswahl seiner Bilder für eine Retrospektive, tüftelt am maßstabsgetreuen Museumsmodell eine optimale Hängung aus. Er versteht sich als künstlerischer Grenzgän-ger, der jede stilistische Schublade verweigert.
 
Sendetermine, u.a.:
Samstag, 09.Juli, 20.45 Uhr
Montag, 11. Juli, 12.45 Uhr
Dienstag, 12. Juli, 14.45 Uhr
Mittwoch, 13. Juli, 16.45 Uhr
Donnerstag, 14. Juli, 18.45 Uhr
Freitag, 15. Juli, 20.45 Uhr

ZDFdokukanal:
„Oh diese Beckers – Eine Familie im Rampenlicht“
Seit Jahren brillieren die Geschwister Ben und Meret Becker in deutschen und internationa-len Film- und Fernsehproduktionen, in „Comedian Harmonists“ spielten sie sogar ein Liebes-paar. Er ist immer der ein wenig Prollige, Vierschrötige, sie die Filigrane, die allerdings auch als Kodderschnauze überzeugt. Beide haben sich mittlerweile auch als Sänger einen Namen gemacht. Ihr großes Talent kommt nicht von ungefähr. Ben und Meret Becker wurde die Schauspielerei quasi in die Wiege gelegt. Mutter und Vater sind Schauspieler, und auch ihr Stiefvater Otto Sander. Doch es ist schwer, im Schatten übergroßer Eltern ein eigenes Profil zu entwickeln.
Sendetermin unter anderem Sonntag, den 10. Juli, 22.00 Uhr.

ZDFtheaterkanal:
Strawinskys Ballett „Orpheus“
Igor Strawinskys Ballett „Orpheus“ entstand 1947 für das New York City Ballett in Zusam-menarbeit mit dem Choreografen George Balanchine und handelt von der wunderbaren Macht der Musik. Der Sänger Orpheus rührt nicht nur Mensch und Tier, sondern auch Pflan-zen und Steine mit seiner Kunst, es gelingt ihm sogar, die Götter milde zu stimmen, als er nach dem Tod seiner Frau Eurydike in die Unterwelt hinabsteigt, um sie zurückzugewinnen. Der ZDFtheaterkanal zeigt ab 23.30 Uhr eine Aufführung des Warschauer Staatsballetts von 1964. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert