Die Highlights von ZDFvision

0
6
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 19 vom 14. bi 20. Mai 2005.

ZDFinfokanal:
ZDFinfokanal:
„Der kleine Unterschied: Ticken Frauen und Männer wirklich anders?“
Klischee oder Phänomen? Frauen versagen beim Kartenlesen oder im Umgang mit der Technik. Dafür haben sie eine auffällige Sprachbegabung und feine Antennen für Zwischen-menschliches. Männer und Frauen verhalten sich nicht nur anders – sie denken auch anders, behaupten seit Jahren Autoren einschlägiger Literatur. Doch wie verschieden sind unsere Gehirne wirklich? Jüngere Studien beweisen: So groß sind die Unterschiede gar nicht.
 
Sendetermine, u.a.:
Samstag,14. Mai 21.30 Uhr
Sonntag, 15. Mai, 11.30 Uhr
Montag, 16. Mai, 13.30 Uhr
Dienstag, 17. Mai, 15.30 Uhr
Mittwoch, 18. Mai, 17.30 Uhr
Donnerstag, 19. Mai, 19.30 Uhr
Freitag, 20. Mai, 21.30 Uhr

ZDFdokukanal:
Im Bann der Bibel – Die Tagesdoku über das Buch der Bücher
Wer schrieb eigentlich die Bibel? Und was wissen wir wirklich vom Leben Jesu? Weltstar Maximilian Schell präsentiert „Das Bibelrätsel“ – vier spannende Expeditionen zu den Schau-plätzen der großen biblischen Erzählungen von Adam und Eva bis zu Jesus und beleuchtet deren Hintergründe. Weitere Aspekte zur biblischen Religion bietet die zweiteilige Dokumen-tation „Der brennende Dornbusch“, die versucht, am Beispiel von historischen Personen, die facettenreichen Einflüsse jüdischen Geistes auf die europäische Kultur nachzuvollziehen. Den Abschluss der 7-teiligen Tagesdokureihe bildet „Gottschalks großer Bibeltest“, in dem Prominente gegen Publikumskandidaten antreten und ihr Bibelwissen unter Beweis stellen.
Sendetermin täglich 13.15 Uhr und 21.15 Uhr.

ZDFtheaterkanal:
Alain Platels “Wolf”
Hunde, Sex & Karaoke: Das Mozart-Projekt „Wolf“ des belgischen Ausnahme-Regisseurs Alain Platel entwirft auf der Bühne eine Choreographie aus Gesang, Tanz, Akrobatik, Paro-die, Slapstick, Gewalt, politischer Manifestation und Poesie – ein Reich der Sinne, wie es im Theater selten zu sehen ist. Sylvain Cambreling hat zusammen mit dem Klangforum Wien sowie drei Sängerinnen die musikalische Einrichtung nicht allein auf die Auswahl von Or-chesterstücken, von Konzert- und Opernarien der späten Schaffensperiode Mozarts be-schränkt, sondern sie kompositorisch bearbeitet. Der ZDFtheaterkanal zeigt die Koprodukti-on des Ballets C. de la B., der Opéra National de Paris und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin am Dienstag, 17. Mai, ab 19.40 Uhr. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert