Die Highlights von ZDFvision

0
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 15 vom 9. bis 15. April 2005.

ZDFinfokanal:
„Katarina Svetolva – Tänzerin der Zukunft“
Premiere an der Deutschen Oper in Düsseldorf: Youri Vamós „Erda“ mit der Newcomerin Katarina Svetlova. Sie ist die Primaballerina der Zukunft, sie betört die Zuschauer durch ihre Eleganz und Ausstrahlung. Seit Anfang April wird Erda / Der Hölzerne Prinz aufgeführt und feiert große Erfolge. Nicht zuletzt wegen Katarina Svetlova, 25 Jahre alt und schon auf dem Höhenpunkt ihrer Ballettkarriere. Ihre Eltern, Vater Bulgare und Mutter Amerikanerin, haben das Tanzen immer gefördert. Beide Elternteile waren Opernsänger, haben selber an der Rheinoper gastiert. Kein Wunder also, dass es Katarina Svetlova in die Rheinmetropole verschlagen hat.
Vor zwei Jahren kam sie erst aus Amerika zurück. Sie lebte in Oregon in der Nähe ihrer Mutter und der Entschluss, nach Deutschland zu kommen, wurde durch ihren Vater gefördert. Er stellte den Kontakt zu Youri Vamós her – dieser suchte eine Ballerina für den weißen und schwarzen Schwan im Schwanensee .
 
Sendetermine, u.a.:
Samstag, 09. April, 20.45 Uhr
Sonntag,10. April, 22.45 Uhr
Montag, 11. April, 12.45 Uhr
Dienstag, 12. April, 14.45 Uhr
Mittwoch, 13. April, 16.45 Uhr
Donnerstag, 14. April, 18.45 Uhr
Freitag, 15. April, 20.45 Uhr

ZDFdokukanal:
„Taiwan – Zwischen Tradition und Moderne“
Taiwan hat viele Gesichter: Grüne Täler zwischen atemberaubenden Berglandschaften, his-torische Tempelanlagen wechseln sich mit gigantischen Wolkenkratzern ab, internationale Restaurantketten finden sich neben kleinen Garküchen. Trotz der blitzartigen Industrialisie-rung des Landes ist der traditionelle Lebensstil weitgehend erhalten geblieben. Der ZDFdokukanal berichtet in zwei Filmen über ein Land im Aufwind:
„Taipeh 101 – Der Turmbau zu Taipeh“
„Made in Taiwan”
Sendetermine unter anderem Sonntag, den 10. April, 21.45 Uhr und Mittwoch, den 13. April, 19.30 Uhr

ZDFtheaterkanal:
Alexander von Zemlinskys Oper „Der König Kandaules“
Der Wiener Komponist Alexander von Zemlinsky fand die literarische Vorlage zu seiner Oper „Der König Kandaules“ in André Gides Drama „Le Roi Candaule“, das seit 1905 die Theaterbühnen Europas eroberte. Mit seinem Werk, das die Suche nach bleibenden Werten, nach umfassender künstlerischer und sozialer Verantwortlichkeit widerspiegelt, schlug Zemlinsky eine Brücke zwischen Tradition und Moderne. Dem von den Nazis verfemten Künstler blieb aber auch ein Erfolg im prüden Amerika versagt. Erst 1996, 54 Jahre nach Zemlinskys Tod, erlebte „Der König Kandaules“ in der Hamburgischen Staatsoper unter Peter Ruzicka seine Premiere und wurde zu einem spektakulären Erfolg. Der ZDFtheaterkanal zeigt am Sonntag, 10. April, ab 19.40 Uhr eine Aufführung von den Salzburger Festspielen 2002 in der Inszenierung von Christine Mielitz. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert