Die Highlights von ZDFvision

0
31
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 8 vom 19. bis 25. Februar 2005.

ZDFinfokanal:
„Hand in Hand gegen Schwarzarbeit“
Der Film begleitet einen ehemaligen Arbeitsamts-Mitarbeiter bei seinem Training zum Finanzkontrolleur: 25 Jahre lang hat er als Angestellter des Gießener Arbeitsamtes Schwarzarbeiter aufgespürt. Wie seine Kollegen vom Zoll. Im Kampf gegen die Schwarzarbeit wurden die beiden Behörden jetzt zusammengelegt. Im Bereich Finanzkontrolle Schwarzarbeitarbeiten ehemalige Beamte vom Arbeitsamt Hand in Hand mit den Kollegen vom Zoll. Damit der neue Alltag reibungslos vonstatten geht, gab es vor allem für die Kollegen vom Arbeitsamt Weiterbildung in Sachen Selbstverteidigung und Dienst an der Waffe.
 
Sendetermine, u.a.:
Samstag, 19. Februar, 8.15 Uhr und 20.15 Uhr
Sonntag, 20. Februar, 10.15 Uhr 22.15 Uhr
Montag, 21. Februar, 12.15
Dienstag, 22. Februar, 14.15 Uhr
Mittwoch, 23. Februar, 16.15 Uhr
Donnerstag, 24. Februar, 18.15 Uhr
Freitag, 25. Februar 20.15 Uhr

ZDFdokukanal:
„Wilde Helden“,
In über 20 Ländern weltweit wird die erfolgreiche Tierfilmreihe bereits gezeigt: Ab 19. Februar 2005 präsentiert der ZDFdokukanal „Wilde Helden“ – im Originaltitel„Champions of the Wild“ – in deutscher Erstausstrahlung. „Wilde Helden“ entführt die Zuschauer in die abgelegensten Winkel der Erde. Die Reihe startet mit einem „Wilde-Helden Spezial“: Vom 19. bis 25. Februar, täglich um 13.15 und 21.15 Uhr, präsentiert der ZDFdokukanal die ersten sieben Folgen der Reihe, im Anschluss hat die Reihe immer sonntags um 18 Uhr ihren festen Sendeplatz.
 
Samstag: „Bill Barklow – Der die Flusspferde belauscht“
Sonntag: „Bill Lishman – Der mit den Kranichen fliegt“
Montag: „Dale Miquelle – Der mit den Tigern jagt“
Dienstag: „John McKenzie – Der die Hirsche zu den Wölfen bringt“
Mittwoch: „Sastra Putrawan – der für die Drachen kämpft“
Donnerstag: „George Schaller – Der mit Gorillas frühstückt“
Freitag: „Daniel Rubenstein – Der die Zebrasteifen zählt“

ZDFtheaterkanal:
„Der verliebte Teufel“
„Der verliebte Teufel“ ist ein Originalfernsehspiel, das Jean Anouilh im Auftrag des ZDF schrieb. Nach der Erzählung „Le diable amoureux“ von Jacques Cazotte entstand bei Anouilh eine Art Märchen für Erwachsene, ein Märchen mit Ironie und tieferer Bedeutung: Das „Teuflische“ als Verkörperung aller Triebe und Kräfte der Natur, und damit auch der menschlichen Sinneslust, erfährt eine Neubewertung ins Positive, was sicherlich auch an der reizenden und verführerischen Teufelsfigur der jungen Biondetta, gespielt von Christiane Schröder, liegt.
 
Sendetermin: u.a. am Sonntag, 20. Februar, ab 22.15 Uhr. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert