Die Highlights von ZDFvision

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 5 vom 29. Januar bis 4. Februar 2005.

ZDFinfokanal:
„Dokuzentrum Nürnberg – Eine Stadt stellt sich ihrer Geschichte“
Ein Pfahl aus Metall und Glas durchbohrt einen Quader aus Stein – mit dieser symbolischen Lösung hat der Grazer Architekturprofessor Günther Domenig den Schlussstrich unter eine Debatte gesetzt, die in besonderer Weise die Stadt Nürnberg seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs beschäftigt hat: Wie geht man mit den monumentalen Hinterlassenschaften der Nazis um, lautete die entscheidende Frage, und sie quälte Nürnberg wie keine zweite Stadt in Deutschland. Seit dem 4. November 2001 bietet die Stadt mit dem Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände eine Antwort, die ihr im In- und Ausland großes Renommee eingebracht hat. Über eine halbe Million Menschen haben das Zentrum seither besucht, doppelt so viele wie erwartet. Schulklassen und Jugendgruppen reisen an, viele aus dem Ausland. Im Jahr 2000 erhielt die Stadt Nürnberg den Unesco-Preis für Menschenrechtserziehung und der Verband der Britischen Reiseschriftsteller würdigte die Einrichtung 2002 als weltweit bestes Tourismusprojekt außerhalb Großbritanniens.
 
Sendetermine, u.a.:
Samstag, 29. Januar, 6.45 Uhr und 18.45 Uhr
Sonntag, 30. Januar, 8.45 Uhr 20.45 Uhr
Montag, 31. Januar, 22.45 Uhr
Dienstag, 1. Februar, 12.45 Uhr
Mittwoch, 2. Februar, 14.45 Uhr
Donnerstag, 3. Februar, 16.45 Uhr
Freitag, 4. Februar 18.45 Uhr

ZDFdokukanal:
„Kunstvoll – Große Künstler in der Tagesdoku“
Sie haben die Welt der Künste revolutioniert und entscheidend geprägt. Ob Maler, Bildhauer oder Stararchitekten – ihre Schöpfungen spiegeln den Zeitgeist und die Ereignisse ihrer Epoche wieder. Millionen von Menschen rund um den Globus bewundern ihre Werke: Paul Cezanne, René Magritte, Frank Gehry, Paul Gaugin, I.M. Pei, Klaus Jürgen Fischer und David Hockney – diesen namhaften Künstlern widmet die Tagesdoku diese Woche jeweils ein Porträt mit spannenden Details aus ihrem Leben.
 
Sendetermine: täglich um 5.15, 13.15, 21.15 Uhr

ZDFtheaterkanal:
„Ballett“
Zum Monatswechsel stellt der ZDFtheaterkanal Tanz in den Mittelpunkt seines Programms und zeigt drei außergewöhnliche Ballettproduktionen. Unter dem Ballettdirektor Martin Schläpfer hat sich das Mainzer Staatstheater binnen kürzester Zeit einen Namen in der deutschen Tanzszene geschaffen. Seine stilsichere Balance zwischen Neoklassik und Moderne überzeugt Publikum und Fachpresse gleichermaßen. In seinem Programm „BallettMainz III“ von 2000 verzichtet er bewusst auf Erzählerisches und baut faszinierende Mosaike menschlicher Begegnungen verbunden mit abstrakten atmosphärischen Ebenen.
 
Sendetermin, u.a.: Samstag, 29. Januar, 19.40 Uhr[fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert