Die Highlights von ZDFvision

0
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Anzeige

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 42 vom 9. bis 15. Oktober 2004.

ZDFinfokanal:
„Korruption – Alltag der Gefälligkeiten“
Rumänien erfährt einen wirtschaftlichen Aufschwung durch ausländische Investoren. Trotz Korruption und Mafia investieren immer mehr internationale Firmen in dem osteuropäischen Land. Ein Beispiel ist Continental: In Rumänien hat der Reifenhersteller das modernste Reifenwerk Europas gebaut. Wie funktioniert das? Wie kommen ausländische Geschäftsleute mit den Geschäftsgebaren der Osteuropäer klar, bei denen Korruption in der Tradition gegenseitiger Gefälligkeiten steht, wie sie im sozialistischen Alltag notwendig waren. Was aber passiert, wenn die Gefälligkeiten öffentlich angeprangert werden? Der ZDFinfokanal berichtet über die Situation.
 
Sendetermine unter anderem:
Samstag, 9. Oktober, 08.15 und 20.15 Uhr
Sonntag, 10. Oktober, 10.15 und 22.15 Uhr
Montag, 11. Oktober, 12.15 Uhr
Dienstag, 12. Oktober, 14.15 Uhr
Mittwoch, 13. Oktober, 16.15 Uhr
Donnerstag, 14. Oktober, 18.15 Uhr
Freitag, 15. Oktober, 20.15 Uhr

ZDFdokukanal
„Leben unter Palmen – Das Ökodorf Sieben Linden“, exklusiv in den Profile, u.a. Samstag, 22.00 Uhr
Das Ökodorf Sieben Linden – eine Gemeinschaft auf dem Land mit der Vision, zum wirtschaftlich und sozial funktionierenden ökologischen Dorf zu wachsen, inmitten der Altmark in Sachsen-Anhalt, umgeben von riesigen LPG-Ackerflächen.
„Leben unter Palmen“ ist eine neugierige Beobachtung: Wie lebt es sich in Sieben Linden? Wie funktioniert das Zusammenleben? Wie sind die Kontakte mit Einheimischen, was will man anders machen? Ist das Leben im Ökodorf flucht vor der Wirklichkeit oder eine echte Alternative? Das Ökodorf besteht derzeit aus einer Gemeinschaft von über 60 Menschen, die planen, ein auf ökologisches und gemeinschaftliches Leben ausgerichtetes Dorf mit bis zu 300 Bewohnern neu zu errichten. Im Juni 2001 hat der Filmemacher Michael Würfel sein Zelt in Sieben Linden aufgebaut und das sommerliche Leben vier Monate lang begleitet.

ZDFtheaterkanal:
„Halbe Menschen“
Die Erstausstrahlung „Halbe Menschen“ am Sonntag, 10. Oktober, ab 21.25 Uhr dokumentiert ein Theaterprojekt in einem russischen Jugendgefängnis. Dort hat das Berliner Regieteam „aufBruch“ im Februar / März 2004 im Rahmen der „Deutschen Kulturtage in Russland 2004“ einen Theaterabend mit den jugendlichen Häftlingen erarbeitet. Der Film konzentriert sich auf zwei Jugendliche, erkundet in Interviews mit ihnen und Angehörigen ihre Biografie, ihren Hintergrund, ihr Verbrechen, ihren Alltag im Gefängnis. Parallel dazu zeigt der Film, wie das Theaterteam von „aufBruch“ schon in Deutschland durch Briefwechsel mit den Jugendlichen versucht, sich auf diese einzustellen. Er begleitet den Annäherungsprozess, die Proben und die Aufführung. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert