Die Highlights von ZDFvision

0
28
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Anzeige

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 32 vom 31. Juli bis 6. August 2004.

ZDFinfokanal:
macher & märkte: „Markus Storck – Der 24 Stunden-Mann“ unter anderem am Montag,
02. August 2004 um 20.15 Uhr
Einer der renommiertesten Fahrradhersteller Deutschlands hat seine Basis ganz versteckt in einem Gewerbegebietin Bad Camberg, irgendwo an der A3 zwischen Frankfurt und Köln. Gründer und Firmenchef der „Storck Bicycle GmbH“ ist Markus Storck, der als der innovativste Kopf der deutschen Bike-Szene gilt. Der bekennende Hesse entwirft und entwickelt Fahrräder, für die er regelmäßig Designpreise einheimst. Und auch bei Tests hat der Perfektionist meist die Nase vorn.

ZDFdokukanal:
Visionäre: „Marty Cooper – Larry Smarr: Visionen vom Planetaren Computer“ in Profile,
u.a. Samstag, 20.30 Uhr
1973 führte Marty Cooper das erste Handygespräch der Geschichte. Er ist seitdem als „Vater des Mobiltelefons“ bekannt. Inzwischen stehen in der Informationstechnologie die nächsten qualitativen Sprünge vor der Tür. Die Kommunikation über das Internet wird sich radikal verändern, denn sie wird dank des allgegenwärtigen Computers „Ubiquitous Computing“ von überall her möglich sein. Autor John Kantara hat Marty Cooper und Larry Smarr besucht, um sich vom Potential des mobilen Internets zu überzeugen.

ZDFtheaterkanal:
In der Sparte Musiktheater zeigt der ZDFtheaterkanal am Dienstag, 3. August, ab 19.40 Uhr mit der Comédie lyrique „Platée“ von Jean-Philippe Rameau eine Aufführung der Opéra de Paris aus dem Jahr 2003. Das göttliche Intrigenspiel um Liebe, Eifersucht und Kuppelei erhält durch die humorvolle Inszenierung von Marc Minkowski und Laurent Pelly einen hohen Unterhaltungswert und wird mit den phantasievollen Kostümen von Laurent Pelly zum wahren Augenschmaus. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert