Die Highlights von ZDFvision

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box. Eine monatliche Programmvorschau für den ZDFdokukanal sowie den ZDFtheaterkanal ist ebenfalls als Flyer erhältlich. Wenn Sie in den gemeinsamen Verteiler aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte Ihre vollständige Adresse an: ZDFvision@zdf.de oder an ZDFvision – 55100 Mainz
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 13 vom 13. bis 19. März 2004.

ZDFinfokanal:
Info.EXTRA „Ricks Wohnwelten – die Terrasse“
Zum schönen Wohnen gehört auch eine ansprechende Umgebung. Wer also eine Terrasse hat, kann sich hier kreativ austoben, um für sonnige Tage und lauschige Sommernächte einen besonderen Ort mit faszinierendem Flair zu schaffen. Für ihre Terrasse wünschte sich auch Familie Dahm ein idyllisches Plätzchen, wo man gemütlich sitzen, und der Nachwuchs bedenkenlos herumtollen kann.
Rick Mulligan ging bei seiner Gestaltung sehr geradlinig und grafisch vor, da der Hofcharakter nicht zerstört werden, und die Terrasse harmonisch in die bestehende Architektur eingebettet werden sollte. Zusätzlich galt es zu beachten, dass die Dahms nachbarschaftliche Kontakte pflegen und die Terrasse sowohl Treffpunkt als auch Begegnungsstätte sein sollte. Ein Platz, wo sich die Familie mit allen willkommenen Gästen zusammensetzen kann, um nett zu plaudern und auch mal zu feiern.
 
Sendetermine u.a.:
Samstag, 13. März um 18.45 Uhr
Sonntag, 14. März um 20.45 Uhr
Montag, 15. März um 10.45 und 22.45 Uhr
Dienstag, 16. März um 12.45 Uhr
Mittwoch, 17. März um14.45 Uhr
Donnerstag, 18. März um 16.45 Uhr
Freitag, 19. März um 18.45 Uhr

ZDFdokukanal:
„Form und Funktion: Der Barcelona Sessel 1929“ in der Minidoku, am Samstag, dem 13. März um 5.00 und 13.00 Uhr
Er diente König Alfonso XIII. und der Königin von Spanien während der Eröffnungsfeier der Weltausstellung von 1929 in Barcelona als Sitzgelegenheit: Der Barcelona-Sessel.
Ludwig Mies Van der Rohe kreierte das Modell für den Deutschen Pavillon, dem Repräsentationsgebäude des Deutschen Reiches, den der berühmte Bauhaus-Architekt entwarf. Das Gebäude, das schließlich am 19. Mai 1929 Schauplatz der Eröffnungszeremonie in Barcelona war, erstaunte nicht nur die Weltöffentlichkeit – es verhalf Mies van der Rohe zu Weltruhm und machte ihn zur Ikone des Bauhaus-Design. Einzige und schlichte Zierde im elegant-schlichten Pavillon waren die von Mies van der Rohe eigens entworfenen Möbelstücke: der sogenannte Barcelona-Sessel und der Barcelona-Hocker sowie eine Bronzestatur des Künstlers Georg Kolbe.

ZDFtheaterkanal:
Zwei Opern und zwei Klavierkonzerte bestimmen das musikalische Programm des ZDFtheaterkanals in der Woche von 13. bis 19. März.
Die beiden Opern „Giustino“ und „Die Heimkehr des Odysseus“ greifen das Monatsthema „Feldherren“ im ZDFtheaterkanal auf. Claudio Monteverdi zeigte bereits Anfang des 17. Jahrhunderts in seinem Odysseus, was den griechischen Feldherrn nach seinen Irrfahrten im Anschluss an den Trojanischen Krieg zuhause erwartete. Der ZDFtheaterkanal strahlt am Sonntag, 14. März, ab 19.40 Uhr eine Fassung aus, die Nikolaus Harnoncourt und Klaus Michael Grüber 2002 am Opernhaus Zürich erarbeiteten. Ein Jahrhundert nach Monteverdi ließ Georg Friedrich Händel den jungen Helden „Giustino“ einen langen Machtkampf gegen den Feldherrn Amanzio führen, der den Thron des Kaisers von Byzanz erobern will. Harry Kupfer inszenierte die in Vergessenheit geratene Oper 1985 an der Komischen Oper Berlin (ZDFtheaterkanal am Dienstag, 16. März, ab 19.40 Uhr). [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert