Die Highlights von ZDFvision

0
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der digitalen Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 24 vom 9. bis 15. Juni 2007:

ZDFinfokanal
„Schiffer, Schleusen und Schimanski – Aufbruch im Duisburger Hafen“
Am größten Binnenhafen der Welt wird längst nicht mehr nur Kohle und Stahl umgeschlagen: Handys, Kosmetikartikel, Stangenspargel oder Konsumgüter aus China und dem Rest der Welt bringen die Binnenschiffer aus den Welthäfen Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen in die westlichste Großstadt des Ruhrgebiets. Und von Duisburg aus werden die Waren via Schiene und Straße in alle Regionen Europas geliefert. Doch der Duisburger Hafen ist mehr als nur ein großer Arbeitgeber – er steht auch für Aufbruch. „Logistik statt Stahl“ lautet das neue Motto, mit dem Duisburgs Bürger die Hoffnung auf eine Zukunft auch ohne Schwerindustrie verbinden. Die neuen Zeiten bestimmen bereits das Bild im modernen Innenhafen: Stararchitekt Sir Norman Foster hat ein Konzept entwickelt, das dort Architektur, Kunst, Wasser und Wohnen zusammenbringt und so einem Teil des Hafens seinen ganz besonderen Charme verleiht.
 
Sendetermine u. a.:
Samstag, 9. Juni 2007, 9.45 und 21.45 Uhr
Sonntag, 10. Juni 2007, 11.45 und 23.45 Uhr
Montag,11. Juni 2007, 13.45 und 1.45 Uhr

ZDFdokukanal
„Museum der 100 Tage“ – Der documenta-Thementag am 10. Juni 2007
Sie gilt als die international wichtigste und renommierteste Ausstellung zeitgenössischer Kunst – alle vier bis fünf Jahre rückt die documenta einzelne Künstler und ihre Inszenierungen ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Ob Emil Schumacher, Jörg Immendorf, Robert Longo oder Joseph Beuys mit seiner spektakulären Einschmelzung einer Zarenkrone – sie alle setzten Zeichen in der mittlerweile 52-jährigen Geschichte der Ausstellung. Bevor die 12. documenta in Kassel in diesem Jahr wieder ihre Pforten öffnet, stimmt der ZDFdokukanal-Thementag auf das diesjährige Event ein: Wolfgang Herles, Leiter des ZDF-Kulturmagazins „aspekte“, führt einen ganzen Tag lang durch die Ausstellungs-Highlights vergangener documenta-Jahre und zeigt spannende Porträts der Künstler, die mit ihren Werken und Visionen das riesige Kunstspektakel entscheidend geprägt haben.
 
Sendetermin: Sonntag, 10. Juni 2007

ZDFtheaterkanal
„Der Kick“ und „Potzlow Geschichte X“
Der brutale Mord an einem 16-jährigen Hip-Hopper, begangen von drei rechtsradikalen Jugendlichen in Potzlow an der Uckermark, sorgte 2002 für Aufsehen. Andres Veiel und seine Koautorin Gesine Schmidt wollten im Dialog mit Beteiligten und Betroffenen mehr erfahren und haben aus über 1.500 Seiten Gesprächsprotokollen mit den Familien der Täter und den Freunden des Opfers ein Theaterstück herausgearbeitet: „Der Kick“. Ein Stück Wirklichkeit im Theater, ein abstraktes Doku-Drama, das Ende April 2005 als Koproduktion des Maxim-Gorki-Theaters Berlin und des Theaters Basel uraufgeführt und zum Theatertreffen nach Berlin eingeladen wurde. Veiels in Koproduktion mit dem ZDFtheaterkanal entstandene Verfilmung des Stücks wurde bei der Berlinale 2006 gezeigt und kam im Herbst 2006 in die Kinos. Neben der Fernseh-Erstaufführung der vielfach preisgekrönten Verfilmung zeigt der ZDFtheaterkanal den Dokumentarfilm „Potzlow Geschichte X“ von Jörg Jeshel und Brigitte Kramer, der Andres Veiel und Gesine Schmidt bei ihrer Recherche in der Uckermark und der Arbeit an dem Stück beobachtet.
 
Sendetermine:
Donnerstag, 14. Juni, 19.40 Uhr: „Potzlow Geschichte X“
im Anschluss um 20.25 Uhr: „Der Kick“[fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum