Die Highlights von ZDFvision

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 3 vom 13. bis 19. Januar 2007:

ZDFinfokanal
„Hilfe, mein Kind will nicht essen“
Fütterungs- und Essstörungen betreffen nach Schätzungen 15 bis 25 Prozent aller gesunden Säuglinge, noch häufiger sind sie bei behinderten Kindern. Gute Ernährung und das Gedei-hen ihrer Kinder sind ein vordringliches Anliegen aller Eltern. Fütterstörungen werden daher als extrem bedrohlich und angsteinflößend empfunden. Sie belasten auch häufig die Part-nerschaft und können zum allbeherrschenden Thema in der Familie werden. „Dennoch wer-den uns die Kinder viel zu spät vorgestellt“, beklagt Professor Dr. Mechthild Papouek vom Kinderzentrum München. Dies könne auch daran liegen, dass für Fütterstörungen keine in-ternational anerkannten einheitlichen Definitionen und keine validierten Klassifikationen exis-tieren. Das erschwert dem Kinderarzt die Unterscheidung zu als „normal“ angesehenen Füt-terproblemen, die im Säuglings- und Kleinkindalter häufig vorübergehend auftreten. Typische Erkennungszeichen für Essstörungen sind extrem wählerisches Essverhalten oder eine Nah-rungsverweigerung der Kinder über einen längeren Zeitraum.
 
Sendetermine u. a.:
Samstag, 13. Januar, 8.30 und 20.30 Uhr
Sonntag,14. Januar, 10.30 und 22.30 Uhr
Montag,15. Januar, 12.30 und 0.30 Uhr

ZDFdokukanal
„Kampf der Armut – Entwicklungshilfe“ im Themenabend
In den Slums von Rio de Janeiro, den Krisengebieten im Kongo und auf den Müllhalden Ma-nilas – überall auf der Welt leben Menschen und vor allem Kinder unter den unwürdigsten Bedingungen. Korrupte Staatsmächte, Ausbeutung, Naturkatastrophen und mangelnde Res-sourcen führen oft zu katastrophalen Zuständen, denen die Betroffenen aus eigener Kraft nicht entkommen können. Wo Regierungen nicht mehr helfen können oder wollen, unterstüt-zen karitative Einrichtungen. Prominente wie Karl-Heinz Böhm und viele andere Menschen haben es sich zur Lebensaufgabe gemacht, Hilfe für die Dritte Welt zu leisten. Der Themen-abend am Samstag, 13. Januar ab 21 Uhr, berichtet über ihr Engagement, stellt ihre unter-schiedlichen Projekte vor und fragt nach ihren ganz persönlichen Motiven, sich dem Kampf gegen die Armut zu stellen.
 
Sendetermine: 21.00 Uhr: „Tsunami-Hilfe in Südindien“, 21.15 Uhr: „Karlheinz Böhm: Hilfe für Äthiopien“, 21.45 Uhr: „Der glückliche Sisyphos“, 22.15 Uhr: „Diese Bilder verfolgen mich – Dr. med. Alfred Jahn“.

ZDFtheaterkanal
„Die Fastnachtsbeichte“
Vor 110 Jahren wurde er geboren, vor 30 Jahren, am 18. Januar 1977, starb einer der wich-tigsten deutschen Theaterautoren des vergangenen Jahrhunderts: Carl Zuckmayer, Sohn eines Fabrikanten für Weinflaschenkapseln in Nackenheim. Um die engere Heimat des Schriftstellers geht es in der Erzählung „Die Fassnachtsbeichte“, die ihren Anfang am Fass-nachtssamstag 1913 im Mainzer Dom nimmt. Eberhard Itzenplitz verfilmte die Kriminalge-schichte 1976 fürs Fernsehen.
 
Sendetermin: Montag, 15. Januar, 22.35 Uhr[fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert