Die Highlights von ZDFvision

0
6
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 42 vom 14. bis 20. Oktober 2006:

ZDFinfokanal
„Tierarzt aus Leidenschaft“
„Mir ist klar, dass die Tiere, die hier behandelt werden, den Status eines Familienmitglieds haben“, sagt Tierarzt Dr. Norbert Lewicki. „Tiere spielen eine ganz wichtige Rolle für die Psy-che der Menschen. Wenn ein Tier erkrankt, leidet der Mensch mit.“ In seiner Praxis im Tau-nus ist der 52-Jährige deshalb nicht nur für die Vierbeiner, sondern auch für die Menschen da.
 
Sendetermine u. a.:
Samstag, 14. Oktober, 8.15 und 20.15 Uhr
Sonntag, 15. Oktober, 10.15 und 22.15 Uhr
Montag,16. Oktober, 12.15 und 0.15 Uhr

ZDFdokukanal
„Raketenfieber – die Eroberung des Weltraums“
Bereits vor mehr als 1000 Jahren wurden in China Raketen abgefeuert. Lange Zeit nur für Feuerwerk und militärische Zwecke genutzt, kommt den Geschossen Mitte des 20. Jahrhun-derts eine neue Bedeutung zu. Sie werden weiterentwickelt und dienen der Erschließung des Weltraums. Neben ideologischen Gegensätzen und dem internationalen Wettrüsten bildet sich zwischen der USA und der Sowjetunion ein weiterer Schauplatz des Kalten Krieges aus: der Wettlauf ins All. Das Unternehmen, bei dem Geld keine Rolle spielte, war mit dem mas-senmedialen Ereignis der amerikanischen Mondlandung beendet. Wird das Rennen im 21. Jahrhundert wieder aufgenommen? Dann würde es heißen: Wer ist zuerst auf dem Mars? Der Film erzählt anschaulich die spektakulären Entwicklungen, die zur Eroberung des Welt-raums führten.
 
Sendetermine u. a.:
Samstag, 14. Oktober, 22.00 Uhr
Sonntag, 15. Oktober, 18.45 Uhr
Dienstag, 17. Oktober, 19.30 Uhr

ZDFtheaterkanal
„Elfriede und Elfriede“
 
Sie kennen sich schon ewig. Elfriede Jelinek ist die bekanntere der beiden, die große Autorin mit ihrem analytischen Verstand und ihrem gesellschaftlichen Engagement gegen das ganze „Politikergesocks“. Elfriede Gerstl bleibt eher zart mit ihrer Lyrik, obwohl ihre Gedichte eine gewisse Schärfe nicht vermissen lassen, wenn auch eher in Ironie gepackt. Wenn die beiden Elfrieden in ihrem Wiener Kaffeehaus sitzen, sprechen sie oft von der Mode, die Elfriede Gerstl gerade einmal wieder gesammelt hat. Elfriede Jelinek ist nicht nur ihre beste Freun-din, sie ist auch die beste und liebste Kundin. Die Filmemacherin Hanna Laura Klar porträ-tierte im Jahr 2003 diese ungewöhnliche Begegnung.
 
Sendetermin: Samstag, 14.Oktober, 21.10 Uhr[fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert