Die Highlights von ZDFvision

0
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 36 vom 2. bis 8. September 2006:

ZDFinfokanal:
„Black Tiger im Rauch“ – Neue Folge aus der Reihe „die aufbrecher“
Ursprünglich wollte Bernhard Spieß Koch werden und kam deshalb auf die Idee, mit Garne-len zu experimentieren. Bis ihm das Unmögliche gelang: Er entwickelte ein Räucherverfah-ren für geschälte Garnelen. Die geräucherten Spezialitäten hatten auf dem Seafoodmarkt durchschlagenden Erfolg. Doch nach zwei Jahren anstrengender Aufbauarbeit haben sich der Erfinder und die vier Mitstreiter rund um Geschäftsführer Haese auseinander dividiert. Wie wird es weitergehen?
 
Sendetermine u. a.:
Samstag, 2. September, 8.15 und 20.15 Uhr
Sonntag, 3. September, 10.15 und 22.15 Uhr
Montag, 4. September, 12.15 und 0.15 Uhr

ZDFdokukanal:
Der Themenabend „Krimis – Eine spannende Leidenschaft“
Die Frage nach Schuld und Sühne und den Ursachen für das Böse im Menschen sind grund-legende Archetypen seit der biblischen Geschichte von Kain und Abel. Doch woher kommt die Lust an fiktiven Verbrechensgeschichten? Der Themenabend am Samstag erzählt von den neusten Methoden zur Überführung der Täter und von Kommissarinnen auf dem Vor-marsch.
 
Sendetermine am Samstag, 2, September:
21.00 Uhr: „Die Kommissarinnen. Der Boom der Frauenkrimis“
21.15 Uhr: „Ein starkes Team – Ihr letzter Kunde“
22.45 Uhr: „Noras mörderische Töchter“
23.45 Uhr: „Von Haarspaltern und Speichelfahndern – Tätersuche im 21. Jahrhundert“
00.15 Uhr:„Mordlust – Dem Verbrechen auf der Spur“

ZDFtheaterkanal:
Im Programmschwerpunkt „Tödliche Frauen“ ist unter anderem Lulu zu erleben.
Das Motiv der Frau, die aus Wut, Eifersucht, verletztem Stolz oder auch aus Kalkül tötet, bestimmt den Septemberspielplan des ZDFtheaterkanals.
Lulu ist schön und sinnlich, unschuldige Kindfrau und gefährliche Femme fatale: Vor fast einem Jahrhundert entwarf Frank Wedekind diese Figur. Eine aufregende Interpretation des Stoffes ist Regisseur Uwe Janson 2005 mit der Theaterverfilmung von „Lulu“ gelungen. Jes-sica Schwarz spielt die Titelrolle und wird außerdem in der Reihe „Abgeschminkt“ (5.9., 22.50 Uhr) porträtiert.
 
Sendetermin u. a.:
Samstag, 2. September, 19.40 Uhr[fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert