Die Highlights von ZDFvision

0
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 25 vom 17. bis 23. Juni 2006:

ZDFinfokanal:
„Schuldirektor aus Leidenschaft“
Vertrauenslehrer und Schuldirektor in Personalunion, darauf ist Rainer Lorenz stolz. „Die Schüler gehen doch sowieso zu ihm, warum sollten wir da einen extra Vertrauenslehrer wählen?“, so die Kollegen. Rainer Lorenz ist Rektor aus Leidenschaft, und das schon seit fast dreißig Jahren. Sehr jung wurde er zum Schulleiter und hat seitdem an Idealismus nicht verloren.
 
Sendetermine u. a.:
Samstag, 17. Juni, 8.15 und 20.15 Uhr
Sonntag,18. Juni, 10.15 und 22.15 Uhr
Montag,19. Juni, 12.15 und 00.15 Uhr

ZDFdokukanal:
„Berlins neues Drehkreuz. Von der Großbaustelle zum Hauptbahnhof“
Am 28. Mai 2006 fand die Einweihung von Europas größtem Kreuzungsbahnhof statt. Im Bahnhof der Superlative haben die Kolonnen 500.000 Kubikmeter Beton verbaut, 85.000 Tonnen Stahl verschweißt und 9000 handgefertigte Scheiben ins Glasdach eingepasst. Ein imposanter Blickfang zwischen Kanzleramt und Reichstag. 150 Servicemitarbeiter wurden fit gemacht für die neuen Aufgaben im Bahnpalast. Wie ihre Westentasche müssen die Mitarbeiter den Bahnhof kennen – täglich werden hier 300.000 Reisende erwartet. Der Film schaut den Arbeitern zu, bei der großen Eröffnungsveranstaltung mit Politik- und Showprominenz sowie bei der Aufnahme des Fahrbetriebs.
 
Sendetermine u. a.:
Sonntag, 18. Juni, 23.30 Uhr
Montag, 19. Juni, 19.45 Uhr
Mittwoch, 21. Juni, 20.30 Uhr

ZDFtheaterkanal:
„alles muss raus“, Mittwoch, 21. Juni, 21.20 Uhr
Urban Priol beweist in „alles muss raus“, dass sich Kabarett und Fußball gut vertragen: „Die Welt zu Gast bei Freunden“ lautet das Motto der Fußball-WM, und Urban Priol und seine Freunde Django Asül, Michael Ehnert und Michael Sens nehmen dieses Motto unter ihre kabarettistische Lupe. Django Asül ist nicht nur einer der erfolgreichsten deutsch-türkischen Kabarettisten, sondern nebenbei auch Sportkolumnist. Der Berliner Musikkabarettist Michael Sens rezitiert die Radioübertragung des „Cups der toten Tonsetzer“. Der Träger des Deutschen Kabarettpreises und des Prix Pantheon 2005, Michael Ehnert aus Hamburg, liefert schließlich einen erstaunlichen Exkurs über das Erwachsenwerden. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert