Die Highlights von ZDFvision

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 13 vom 25. März – 31. April 2006:

ZDFinfokanal:
„XY-Check kompakt: Betrug“
 
Meldungen über Trickbetrüger, die Senioren mit der „Enkel“-Masche um ihre Ersparnisse bringen, findensich regelmäßig in den Medien. Trotz vieler Warnungen fallen ältere Mitbürger immer wieder darauf herein. Das liegt auch an den immer neuen Spielarten, die sich die Betrüger einfallen lassen. „XY-Check kompakt“ stellt die neuesten Maschen vor und zeigt, wie man sich wehren kann. Dabei wird unter anderem auch geprüft, auf welche Rechte Rentner bei Kaffeefahrten pochen können. Doch Senioren sind nicht immer nur Opfer. „XY-Check kompakt“ stellt das erste Seniorengefängnis Deutschlands vor.
 
Sendetermine u.a.:
Samstag, 25. März, 18.15 Uhr
Sonntag, 26. März, 8.15 und 20.15 Uhr
Montag, 27. März, 10.15 und 22.15 Uhr
Dienstag, 28. März, 12.15 und 0.15 Uhr
Mittwoch, 29. März, 14.15 Uhr
Donnerstag, 30. März, 16.15 Uhr
Freitag, 31. März, 18.15 Uhr

ZDFdokukanal:
Der Themenabend. Erste Ausgabe zum Thema „Türkisches Leben – Zwischen Tradition und Moderne“
Im Jahr 2006 widmet der ZDFdokukanal besonderen Themen oder Ereignissen einen ganzen Abend im Programm. Den Auftakt bildet am Samstag, 25. März, ab 21 Uhr das Thema Türkei. Mit Produktionen aus dem Dokumentar- sowie dem fiktionalen Bereich nähert sich der Abend den Lebenswelten von jungen Deutschtürken in Köln und Berlin, zeigt den Alltag des dreizehnjährigen Mehmet in Istanbul und erzählt in Erstausstrahlung die be-wegende Migrations- und Emanzipationsgeschichte von Emine, einer Türkin der ersten Ein-wanderergeneration, die mit 18 Jahren von ihrem Vater alleine nach Deutschland geschickt wurde.
 
21.00 Uhr: „Gebete für den Sieg. Ein türkischer Imam und seine Mannschaft“
21.15 Uhr: „Emine“
22.15 Uhr: „Der Schuhputzer“
22.45 Uhr: „Kreuzberger Nächte – Junge Türken in Berlin“
23.15 Uhr: „Geschwister Kardesler“, 23.15 Uhr

ZDFtheaterkanal:
„Live Aid“, am Sonntag, 26. März, ab 23.00 Uhr
1,5 Milliarden Menschen verfolgten am 13. Juli 1985 live vor dem Fernseher das bis dato größte Benefiz-Festival aller Zeiten: Für das „Live-Aid“-Konzert spielten Stars der internationalen Musikszene 16 Stunden lang unentgeltlich für die Menschen in Afrika. Die Idee dazu hat „Boomtown Rats“-Sänger Bob Geldof, der ein Jahr zuvor im Fernsehen Bilder von der Hungersnot in Afrika sieht und spontan mit ein paar befreundeten Musikern die Benefiz-Single „Do They Know it’s Christmas“ aufnimmt. Beflügelt vom Riesenerfolg der Single plant und führt Geldof dann das Live-Aid-Konzert parallel in London und in Philadelphia durch. Der ZDFtheaterkanal zeigt die Höhepunkte des legendären Konzerts aus dem Wembley Stadium in London mit Auftritten von Sting, U2, Phil Collins, Elton John, Madonna, Paul McCartney, Status Quo, Bryan Adams, Queen, Eric Clapton, Mick Jagger und vielen anderen. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert