Die Highlights von ZDFvision

0
25
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 6 vom 4. bis 10. Februar 2006:

ZDFinfokanal:
„Zoo-Geschichten: Zoo Rotterdam“
Der Zoo Rotterdam verfügt über eins der modernsten und größten Zoo-Aquarien Europas. Neben Korallenriffen und Haien gehören auch Meeressäuger zum Tierbestand, u.a. der in Europa einzigartige Meer-Otter. Das Ozeanium Rotterdam verbindet auf vorbildliche Weise die Darstellung der „Attraktion Meer“ mit zoologischer Forschung. Im eigenen Laboratorium wird das Liebesleben der Steinkoralle ebenso erforscht wie die Fortpflanzungsbiologie der Seepferdchen.
 
Sendetermine u.a.:
Samstag, 4. Februar, 7.30 und 19.30 Uhr
Sonntag, 5. Februar, 9.30 und 21.30 Uhr
Montag, 6. Februar, 11.30 und 23.30 Uhr
Donnerstag, 9. Februar, 17.30 Uhr
Freitag, 10. Februar, 19.30 Uhr

ZDFdokukanal:
In der Tagesdoku: „Der Berlinale-Countdown geht weiter“
Auch in dieser Woche steht die Tagesdoku ganz im Zeichen der Berlinale: Vom 9. bis 19. Februar 2006 finden die 56. Internationalen Filmfestspiele Berlin statt. Unter großem öffentli-chen Interesse werden sich die Mitglieder der Filmbranche sowie internationale Stars in Deutschland ein Stelldichein geben. Im Vorfeld wiederholt die Tagesdoku eine Sammlung von preisgekrönten Dokumentations- und Spielfilmhighlights, die das ZDF in den vergange-nen zehn Jahren jeweils auf den Filmfestspielen präsentierte.
 
Samstag, 4. Februar, 21.15 Uhr: „Der Glanz von Berlin“ und um 22.45 Uhr „Bungalow“
Sonntag, 5. Februar, 21.15 Uhr: „Heirate mich“ und um 23.00 Uhr „Wolfsburg“
Montag, 6. Februar, 21.15 Uhr: „Chain“ und um 22.45 Uhr „Zwischen Tag und Nacht“
Dienstag, 7. Februar, 21.15 Uhr: „Fresh Art Daily“ und um 22.45 Uhr „Befreite Zone“
Mittwoch, 8. Februar, 21.15 Uhr: „Was lebst Du?“
Donnerstag, 9. Februar, 21.15 Uhr: „Ewige Schönheit: Sophia Loren- Eine Suche“
Freitag, 10. Februar, 21.15 Uhr: „Die Frau, die Griechenland war“

ZDFtheaterkanal:
Lyriklounge: „Dead Cat Bounce“, Samstag, 4. Februar, ab 19.40 Uhr:
Der Künstler Chris Kondek hat die Fluktuationen der Wall Street zum Bestandteil von „Dead Cat Bounce“ gemacht: das Eintrittsgeld der Zuschauer wird während der Aufführung in Aktien investiert. „Dead Cat Bounce“ erzählt darüber hinaus auch Geschichte und Geschichten von und um die Börse und ist ein interaktives Lehrstück über deren Funktionsmechanismen. „Dead Cat Bounce“ ist eine von vierzehn Arbeiten freier Theatergruppen, die im Rahmen des 6. Festivals „Politik im Freien Theater“ im November 2005 in Berlin vorgestellt wurden. Die Fernsehaufzeichnung im Theater „Hebbel am Ufer“ ist der zum dritten Mal vom ZDFtheaterkanal vergebene Sonderpreis. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert