Die Highlights von ZDFvision

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 5 vom 28. Januar bis 3. Februar 2006:

ZDFinfokanal:
„Innovationspreis 2006 – Anerkennung für erfolgreiche Unternehmen“
Ein neuartiges Dialysegerät, das Nebenwirkungen für nierenkranke Patienten mindert, ein Lichtmikroskop, das dreidimensionale Bilder in höchster Auflösung liefert, und ein 3-D-Ortungssystem, mit dem eindeutig die Frage beantwortet werden kann, ob der Fußball die Torlinie überschritten hat oder nicht – diese Entwicklungen wurden mit dem Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft 2006 ausgezeichnet. „Leuchttürme und Vorbilder“ seien die forschenden Unternehmen, sagte Ekkehard Wille vom Wirtschaftsclub Rhein-Main bei der Preisverleihung in Frankfurt am Main. ZDFinfokanal ist Medienpartner des Wirtschaftsclubs Rhein-Main beim „Innovationspreis der deutschen Wirtschaft“.
 
Sendetermine u.a.:
Samstag, 28. Januar, 8.15 und 20.15 Uhr
Sonntag, 29. Januar, 10.15 und 22.15 Uhr
Montag, 30. Januar, 12.15 und 0.15 Uhr
Dienstag, 31. Januar, 14.15 Uhr
Mittwoch, 1. Februar, 16.15 Uhr
Donnerstag, 2. Februar, 18.15 Uhr
Freitag, 3. Februar, 20.15 Uhr

ZDFdokukanal:
„Berlinale Countdown“ in der Tagesdoku
Vom 9. bis 19. Februar 2006 finden die 56. Internationalen Filmfestspiele Berlin statt. Unter großem öffentlichen Interesse werden sich die Mitglieder der Filmbranche sowie internatio-nale Stars in Deutschland ein Stelldichein geben. Im Vorfeld der diesjährigen Berlinale wie-derholt die Tagesdoku eine Sammlung von preisgekrönten Dokumentations- und Spielfilm-highlights, die das ZDF in den vergangenen zehn Jahren jeweils auf den Filmfestspielen prä-sentierte.
 
Samstag, 28. Januar, 21.15 Uhr: „Out of America” und um 22.15 Uhr: “Keiner liebt mich”
Sonntag, 29. Januar, 21.15 Uhr: „Paula Paulinka. Porträt der Paula Lindberg-Salomon“ und um 22.15 Uhr: „EX“
Montag, 30. Januar, 21.15 Uhr: „Vor der Hochzeit“ und um 22.45 Uhr: „Lea“
Dienstag, 31. Januar, 21.15. Uhr: „PI – Die Polizistin“ und um 22.45 Uhr: „Alle Zeit der Welt“
Mittwoch, 1. Februar, 21.15 Uhr: „Do Sanh – Der letzte Film“ und um 23.00 Uhr: „Kurz und schmerzlos“
Donnerstag, 2. Februar, 21.15 Uhr: „Mit Bubi heim ins Reich“ und um 22.30 Uhr: „Fremde Freundin“
Freitag, 3. Februar, 21.15 Uhr: „Dreckfresser“ und um 22.30 Uhr: „Berlin is Germany“

ZDFtheaterkanal:
Lyriklounge: „So zärtlich Herz am Herz“
Am 28. Januar 2006 lesen im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg zahlreiche Prominente Heinrich Heines schönste Liebes- und Spottgedichte. Zu den Künstlern und Heine-Liebhabern, die sich an den Rezitationen beteiligen, gehören Tankred Dorst, Eva Herman, Pavel Kohout, Christian Quadflieg, Nina Kronjäger, Hannelore Hoger und Zsusa Bank. Der ZDFtheaterkanal zeigt einen ersten Zusammenschnitt des Abends mit Heines Liebesgedichten am Freitag, 3. Februar, ab 22.00 Uhr. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert