Die Pointen des Tages von Harald Schmidt [Vorsicht Satire!]

0
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

„Dirty Harry“ ist zurück: In seiner Sat.1-Late-Night hat Harald Schmidt am späten Dienstagabend Pointen über den Nikolaus, Thomas Gottschalk und die Genossen des SPD-Parteitags abgeliefert. Wir haben die besten Sprüche für Sie gesammelt.

Anzeige
  • Zum SPD-Parteitag in Berlin: Helmut Schmidt sprach 75 Minuten lang. Länger haben die 8 Nikotinpflaster nicht gehalten.
  • Helmut Schmidt strahlt so eine Energie aus, ich dachte, gleich singt er noch: „Heut geh‘ ich zu Maxim“.
  • Zum Abschied einer TV-Legende: Thommy Gottschalk hatte beim Abschied von „Wetten, dass..?“ 14,8 Millionen Zuschauer. Gut, die meisten wollten nur sehen, ob Til Schweiger wieder besoffen ist.
  • Als Tommy 1987 „Wetten, dass..?“ übernahm, hieß der Bundeskanzler noch Dr. Kohl. Und die FDP hat, man kann es sich nicht mehr vorstellen, mitregiert.
  • Zum 6. Dezember: Heute ist Nikolaus. Alle stellten gestern Abend wieder ihre Stiefel raus. Gut, bei den V-Leuten waren es Springerstiefel.
  • Nikolaus hat einen neuen Gehilfen. Statt Knecht Ruprecht jetzt Standard & Poor’s. Wer nicht artig war, wird herabgestuft.

[ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum